Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 11 ° Regenschauer

Navigation:
Wolfsburger feierten mit Sekt und Schlagern

Wolfsburg Wolfsburger feierten mit Sekt und Schlagern

Schlager, Sekt und Luftschlangen: Wolfsburg feierte ins neue Jahr bei stimmungsvollen Bällen und Partys in der ganzen Stadt.

Voriger Artikel
Mal stilvoll, mal wild: So feierte Wolfsburg Silvester
Nächster Artikel
Das Aufräumen nach der großen Knallerei

Mit frischem Wind ins neue Jahr: Silvesterparty im Kolumbianischen Pavillon.

Quelle: Photowerk (bs)

Beim schwarz-weißen Ball im ausverkauften CongressPark saß Theater-Dramaturg Christian Mädler am Piano und sang die Hits von Udo Jürgens - die Gäste waren begeistert. Als er „Mit 66 Jahren“ anstimmte, klatschten alle mit. Monika und Manfred Jureck genossen den Abend im mit Ballons und großen Kerzenleuchtern festlich geschmückten Spiegelsaal: „Wir kommen schon seit vielen Jahren in den CongressPark zum Silvesterball, weil wir gern tanzen“, so Monika Jureck. Unter der großen Disko-Kugel und zum Sound der „Travellers“ ging dies in diesem Jahr besonders gut.

Ausgelassene Stimmung herrschte im Kolumbianischen Pavillon - und auch hier legte DJ Viktor besonders gern die Lieder des unvergessenen Udo Jürgens auf. Rund 180 Gäste fanden in dem Lokal am Allersee Platz, „die Party war bereits Anfang November ausverkauft“, freute sich Wirt Dieter Reim, der die Feuer zum neunten Mal ausrichtete.

In den Schloss-Remisen ging es zwar etwas ruhiger zu, aber die Gäste genossen das edle Vier-Gang-Menü. „Das Ambiente ist toll, wir amüsieren uns ausgezeichnet“, sagte Anke Arbien, die im Kreise von guten Freunden ins neue Jahr rutschte.

jes

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Auf dieser Themenseite zur Landtagswahl 2017 in Niedersachsen finden Sie alle News, Informationen und Prognosen zu der Wahl des niedersächsischen Landtags. mehr