Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Wolfsburger Wirte schlagen Alarm: Es fehlen Köche!

Wolfsburg Wolfsburger Wirte schlagen Alarm: Es fehlen Köche!

Die Wolfsburger Gastronomie schlägt Alarm: Es fehlen Fachkräfte, vor allem Köche werden ganz dringend gesucht! Viele Stellen bleiben schlicht unbesetzt.

Voriger Artikel
Egenkamp: Einbruch in Einfamilienhaus
Nächster Artikel
Diesmal will Thilo auf Platz eins!

Junges Kochpersonal? Nicht in Wolfsburg: Die Gastronomie-Branche klagt über fehlende Fachkräfte, viele Stelle bleiben laut Agentur für Arbeit einfach unbesetzt. Wirte und Hoteliers beklagen die Situation.

Quelle: Foto: privat

„Ich könnte vier Auszubildende einstellen, eine Stelle ist bislang nur vergeben“, sagt Wolfgang Strijewski, Dehoga-Vorsitzender und Chef des Hotels und Restaurants Strijewski. „Uns fehlen die Fachkräfte“, sagt er. „Es gibt nichts auf dem Markt.“ Dieses Problem habe das Handwerk insgesamt. Das liege einerseits an der Bezahlung, die nicht so hoch sei wie in der Industrie. „Aber viele wollen nicht abends und am Wochenende arbeiten, wenn ihre Freunde frei haben“, sagt Strijewski.

Das Problem kennt auch Kerstin Steinweh vom Vorsfelder Hof. „Früher hätte ich jemanden einstellen können, der nur damit beschäftigt ist, die Bewerbungen zu sichten, heute melden sich nur noch wenige“, bedauert sie. „Fachlich versiertes Personal zu bekommen, ist schwer“, sagt auch Tannenhof-Chef Heiko Sturm. Er sucht einen Koch - findet aber keinen passenden.

In der Arbeitslosenstatistik für den Monat Juli der Agentur für Arbeit Helmstedt-Wolfsburg gab es 25 unbesetzte Stellen für Köche. „Die Nachfrage an Fachkräften in der Gastronomie, insbesondere bei den Köchen, ist eben sehr hoch“, sagt Leiter Gerald Witt. Kurios: Bei Schülern sei der Beruf aber laut Experten gar nicht so uninteressant, das liege auch an den zahlreichen Kochshows im Fernsehen. Doch Witt rät dringend davon ab, sich bei der Berufswahl durch solche Sendungen beeinflussen zu lassen. Die würden den Berufsalltag nicht unbedingt realistisch zeigen...

syt

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wolfsburg: Spektakulärer Sonnenuntergang