Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Weihnachtsmarkt noch schöner und bunter
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Weihnachtsmarkt noch schöner und bunter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:22 07.11.2018
Weihnachtsmarkt; ,Fuzo, Fußgängerzone, Britta Schulze; Wolfsburg Quelle: Britta Schulze
Stadtmitte

Vom hässlichen Entlein zum schönen Schwan: Der Wolfsburger Weihnachtsmarkt hat sich in den vergangenen Jahren gemausert, daran wollen die Organisatoren von der Wolfsburg Wirtschaft und Marketing (WMG) weiterarbeiten. Sie versprechen eine rundum gelungene Veranstaltung vom 26. November bis 29. Dezember in der Fußgängerzone.

Weihnachtsmarkt mit 66 Ständen

Offizielle Eröffnung ist am Donnerstag, 29. November, um 17 Uhr auf dem Hugo-Bark-Platz. 66 Stände verteilen sich von Drogerie Müller bis C&A. Es gibt Kunsthandwerk wie Geschnitztes aus dem Erzgebirge, internationale Spezialitäten und wie in den Vorjahren auch eine kostenlose Kinderbetreuung im Haus des Weihnachtsmannes. Das Haus sei jetzt noch schöner als früher, versichert WMG-Geschäftsführer Jens Hofschröer. Dank des Partners Neuland sei das möglich geworden. „Die Bastel- und Betreuungsangebote sind sehr beliebt und schnell ausgebucht“, so Frank Hitzschke, Abteilungsleiter Stadtmarketing.

66 Stände werden in diesem Jahr zum Weihnachtsmarkt aufgebaut. Quelle: Roland Hermstein

Auch die Lichtshow hat die WMG nachjustiert. „Wir haben neue Songs mit eingebaut“, so Hofschröer. Neu ist die Weihnachtsstube vor Drogerie Müller, in der es Kaffee und Kuchen gibt. Sie kommt statt der Almhütte. „Kaffee und Kuchen auf dem Weihnachtsmarkt – das funktioniert“, ist Hofschröer überzeugt.

WMG-Aufsichtsrat freut sich über die positive Wandlung

Der Aufsichtsrat der WMG freut sich über die positive Wandlung des Weihnachtsmarktes. „Er hat sich hervorragend entwickelt“, lobt Vorsitzender Harald Vespermann. Sein Stellvertreter Sabah Enversen kann sich noch gut an den Weihnachtsmarkt mit weißen Pagodenzelten erinnern: „Das war mehr Beduinenzelt als Weihnachtsmarkt.“ Der neue Weihnachtsmarkt präsentiert sich modern, deshalb gibt es das Programm nicht nur als Heft, sondern auch digital. „Wir aktualisieren die Website ständig“, verspricht Dennis Weilmann, WMG-Geschäftsführer und Dezernent für Digitales.

Weihnachtsmarkt in Wolfsburg

Der Weihnachtsmarkt ist vom 26. November bis zum 29. Dezember. Die Öffnungszeiten: Montag bis Donnerstag 11 bis 21 Uhr, Freitag und Samstag 11 bis 22 Uhr, sonn- und feiertags 13 Uhr bis 20 Uhr. Am 24. und 25. Dezember ist geschlossen, am 29. Dezember von 11 Uhr bis 20 Uhr geöffnet.

Von Sylvia Telge

Politiker, Journalist, Schriftsteller – eigentlich sind die Herren der Titanic-Boygroup um Martin Sonneborn vor allem Satiriker. Jetzt ließen sie ihrem beißenden Spott bei den Wolfsburger Lesetagen im Hallenbad freien Lauf.

07.11.2018

Der Sara-Frenkel-Platz am Nordkopf soll aufgewertet werden. Das fordern die Ratsfraktionen der SPD, PUG, FDP und der Grünen in einem gemeinsamen Antrag. Der Platz, der 2010 feierlich neben der Markthalle eröffnet wurde, soll mit einem Denkmal an die Zwangsarbeit in Wolfsburg während der NS-Zeit erinnern. Benannt ist er nach der einstigen Zwangsarbeiterin Sara Frenkel.

07.11.2018

Der liebste Schatz des Wolfsburgers, das ist bekannt, ist das Auto. Und das wird auch gehegt und gepflegt, wie die aktuellen Zahlen des TÜV Nord belegen.

07.11.2018