Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Wolfsburger Lehrer bietet App fürs Mathelernen an

Kostenloses Angebot Wolfsburger Lehrer bietet App fürs Mathelernen an

So geht Mathe leichter: Der Wolfsburger Lehrer Vitali Pritzkau (37) entwickelte vor sieben Jahren mit seinem Kollegen Stefan Gelhorn (33) die Internet-Plattform „Mathehilfe24“, mittlerweile gibt es eine App dazu.

Voriger Artikel
„Speisen für Waisen“: Gemeinsames Essen für guten Zweck
Nächster Artikel
Jamaika geplatzt: Das sagen Wolfsburgs Politiker

Mathe lernen per Tablet und Smartphone. Der Wolfsburger Lehrer Vitali Pritzkau hat zu seiner Internet-Plattform „Mathehilfe24“ jetzt auch eine App entwickelt.

Quelle: Boris Baschin

Wolfsburg. Zum siebten Geburtstag von „Mathehilfe24“ machen die beiden Lehrer Wolfsburger Schülern und Auszubildenden ein Geschenk: Sie bieten die neu entwickelte App kostenlos an.

Benutzername ist „Wolfsburg“, das Passwort lautet „Wolfsburg24“. Der Zugang kostet sonst zwischen 39 und 89 Euro, je nach Laufzeit.

Zur Homepage eine App für iOS und Android entwickeln zu lassen, lag auf der Hand, sagt Pritzkau. „Schüler nutzen statt PC immer mehr das Smartphone.“

Die Idee, eine Lernplattform im Internet anzubieten, kam ihm durch Nachhilfestunden. Mit Stefan Gelhorn, der als Mathe-Tutor an der TU Brauschweig und Fachhochschule Wolfsburg Erfahrungen gesammelt hat, entwickelte er die Webseite. Dort erklären sie Mathethemen von Klasse 5 bis 13, Basiswissen wie Bruchrechnen ebenso wie lineare Funktionen und Kurvendiskussion. Mit Hilfe von Lernvideos vermitteln die Matheexperten den Stoff. Webseite, aber auch App haben große Vorteile, sagt Gelhorn: „Schüler können jederzeit und überall lernen.“ Gibt es spezielle Probleme, können sich Schüler auch per E-Mail oder WhatsApp an die Mathe-Fachleute wenden und erhalten schnelle Hilfe. Die Videos auf YouTube sind richtig erfolgreich. „Wir haben fünf Millionen Aufrufe und 20.000 Abonnenten“, so Pritzkau.

Er hat noch viel vor mit der App: Wolfsburger Schulen bekommen demnächst die für sie zugewiesen Zugangsdaten zugeschickt. Jede Schule und jeder Ausbildungsbetrieb in Wolfsburg kann auch einen kostenfreien individuellen Zugang per E-Mail (info@mathehilfe24.de) anfragen. Die Mathehilfe24-App soll sogar bundesweit an Schulen ankommen. Dafür sucht Vitali Pritzkau Sponsoren und Investoren.

Von Sylvia Telge

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg