Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Wolfsburger Fotoschätze im Global Inn

Wolfsburg Wolfsburger Fotoschätze im Global Inn

Wolfsburger zeigen ihre Fotoschätze: Volkswagen Immobilien rief Bürger auf, Bilder aus den 50-er bis 70-er Jahren für einen Foto-Wettbewerb einzureichen.

Voriger Artikel
Die WAZ präsentiert den neuen Golf
Nächster Artikel
Abriss oder neue Nutzung? Wirbel um Billen-Gebäude

Ausstellung im Global Inn: VWI zeigt historische und aktuelle Fotos von Wolfsburg.

Quelle: Foto: Hensel

Am Donnerstag war Siegerehrung im Hotel Global Inn, dort sind auch die historischen Aufnahmen zu sehen.

Ingeborg Hager gewann den Hauptpreis: ein Wellness-Wochenende. „Eigentlich sind alle Sieger“, meinte VWI-Geschäftsführer Roland Stöckigt im Restaurant des Global Inn. Über 100 Wolfsburger Motive gingen ein, 26 wurden ausgewählt und werden jetzt in dem Hotel ausgestellt. Das Besondere: Fotograf Ralf Würfel stellt den historischen Aufnahmen von Teichbreite, VW-Werk (1955 noch ohne die typischen Schornsteine), Europa-Hochhaus oder Rathausplatz aktuelle Bilder gegenüber - in derselben Perspektive. Zwei Monate war er dafür unterwegs. Sein größtes Problem: „Vieles ist heute mit Grün zugewachsen.“

Dolores Bergmann reichte unter anderem ein Bild vom Rasthof an der Braunschweiger Straße ein, der heute Simonshof heißt. Hermann Pape fotografierte schon immer gern. „Meine Kamera ist immer dabei.“ Im Global Inn ist sein Foto vom heutigen Commerzbank-Gebäude in der Porschestraße zu sehen. 1957 war dort Möbel Kaulitz. Papes Ehefrau Dorit arbeitete dort im Büro.

syt

Voriger Artikel
Nächster Artikel