Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Wolfsburger Ehepaar erlebt Erdbeben hautnah

Wolfsburg Wolfsburger Ehepaar erlebt Erdbeben hautnah

Ein schlimmes Erdbeben hat gestern den Nordosten Indiens erschüttert. Mindestens zehn Menschen starben, Hunderte wurden verletzt. Die Wolfsburger Karin Klaus-Witten und Friedrich Witten erlebten die Naturkatastrophe hautnah. Sie reisen zurzeit mit dem Fahrrad um die Welt - das Erdbeben überstanden sie unverletzt.

Voriger Artikel
Preiserhöhung bei der WVG: Busfahren ist teurer geworden
Nächster Artikel
Stadt fordert mehr Züge in Richtung Osten

Katastrophe in Indien: Karin Klaus-Witten und Friedrich Witten erlebten das Erdbeben mit, das ganze Häuser einstürzen ließ.

Quelle: biju boro / afp

Das Vorsfelder Ehepaar schlief friedlich in einem Hotel in Imphal, Hauptstadt des Bundesstaates Manipur. Dort hatten die beiden schon Silvester gefeiert. „Um 4 Uhr wurde ich plötzlich aus dem Tiefschlaf gerissen“, schreibt Karin Klaus-Witten der WAZ per E-Mail. Sie sah ihren Mann mit weit aufgerissenen Augen, im fünften Stock merkten die Eheleute deutlich, wie das Zimmer schwankte!

Ein paar Sachen gegriffen, dann eilten die Vorsfelder nach unten. „Wir hatten das Gefühl, der Boden würde unter unseren Füßen hin- und hergezogen“, so Klaus-Witten. Die relative Ruhe und Gelassenheit der Menschen auf der Straße erstaunte die Wolfsburger. Nach anderthalb Stunden trauten sie sich zurück in ihr Hotel.

Später stellte sich heraus, dass ihr direktes Umfeld glimpflich davon gekommen war. Das war nicht überall so. Nach Angaben der indischen Regierung war es das heftigste Erdbeben (Stärke 6,7) im Bundesstaat seit 100 Jahren. Unzählige Häuser wurden zerstört oder beschädigt, zehn Menschen kamen zu Tode, Hunderte erlitten Verletzungen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Premiere der neuen Eisshows in der Autostadt 2016