Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Wolfsburger Brunnen sprudeln endlich wieder!

Wolfsburg Wolfsburger Brunnen sprudeln endlich wieder!

Die ersten Wolfsburger Brunnen sprudeln wieder. Die Brunnenlandschaft am Hugo-Bork-Platz ist bereits mit Wasser gefüllt und den Pfauenbrunnen am Nordkopf hat der Geschäftsbereich Tiefbau auch schon aus seiner Winterschutz-Behausung geholt. Rund 30 Brunnen macht die Stadt in den nächsten Tagen fit für den Frühling.

Voriger Artikel
Suche nach Brandursache blieb ohne Ergebnis
Nächster Artikel
Westhagen: Frühlingsmarkt und Natur-Wettbewerb

Brunnen am Hugo-Bork-Platz: Hier ist schon wieder Wasser drin. Auch der Brunnen vor Drogerie Müller wurde gestern auf Vordermann gebracht.

Quelle: Photowerk (bas)

„Bis zum 5. April sollen die meisten Brunnen funktionieren“, sagt Ralf Schmidt, Pressesprecher der Stadt.

Gestern liefen die Arbeiten am so genannten Gezeiten-Brunnen vor Drogerie Müller. Die Technik, die vor dem Winter ausgebaut wurde, setzte Mitarbeiter Wolfgang Schaper wieder ein. Mit einem Hochdruckreiniger wurde der Brunnen außerdem gesäubert. Frostschäden gab‘s in diesmal kaum. „Der Winter war sehr mild“, sagt Schaper. Heute will er sich mit seinem Kollegen die Grabschhand und die Orgel, so die Namen der beiden Brunnen auf dem Rathausplatz, vornehmen.

Zunächst muss der Geschäftsbereich Tiefbau die Anlagen von Schmutz und Laub befreien, danach testen die Mitarbeiter, ob alles funktioniert. Eine Reparatur steht schon im Vorfeld fest: Am Springbrunnen auf dem Brandenburger Platz müssen Leitungen erneuert werden. Er wird deshalb wahrscheinlich nicht am 5. April laufen, sondern später.

syt

Voriger Artikel
Nächster Artikel