Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Wolfsburger Bloggerin auf der Berlin Fashion Week
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Wolfsburger Bloggerin auf der Berlin Fashion Week
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:32 11.03.2018
Bekannte Bloggerin: Die Wolfsburgerin Christine Evers (re.) wurde auch von Sylvie Meis eingeladen.
Anzeige
Wolfsburg

 Was macht die 29-Jährige so besonders? Christine ist Bloggerin und Influencerin, schreibt vor allem über Mode-, Reise- und Lifestyle-Themen. Vor mehr als zwei Jahren hat sie mit dem Bloggen angefangen, weil sie und ihr Mann viel reisen und es so einfacher war, Freunde und Verwandte auf dem Laufenden zu halten. „Und plötzlich waren auch Fremde interessiert. Von da an hat sich das immer weiter entwickelt und ist zu einem Nebenberuf avanciert“, erzählt Evers.

Bloggerin Christine Evers auf der Berlin Fashion Week. Quelle: privat

Heute hat sie einen Instagram-Blog, eine Homepage und ist auf Facebook, Pinterest und Tumblr zu finden. Regional kooperiert sie mit den designer outlets Wolfsburg, schreibt unter „VOGUE up like this“ für die Stadtmagazine FlowWolf und Dein Wolfsburg und stand auch schon für Wobstories als Moderatorin vor der Kamera. Fast 10.000 Follower begleiten sie in ihrem Alltag und auf Reisen.

Viel auf Reisen: Christine Evers in Dubai. Quelle: privat

Mitte Januar verbrachte sie zwei Tage in Berlin auf der Fashion Week. Dort war viel los und die Zeit war knapp: Sie besuchte Fashion-Shows und Blogger-Events, traf andere Influencer, mit denen sie sich austauschte, und hörte Masha Sedgwick, eine der etabliertesten deutschen Bloggerinnen, im Business-Talk. Auch bekannte Models wie Victoria’s-Secret-Star Adriana Lima waren auf dem Laufsteg zu sehen. Zwischen Networking und Fashion Shows blieb sogar noch Zeit für Gesprächspartner wie Maybelline’s Make-Up-Künstler Boris Entrup. Und welche Trends waren auf dem Laufsteg zu sehen? „Insbesondere Lederaccessoires, die man eher aus der Fetischszene kennt, kommen bei vielen Designern jetzt auf die Straße“, berichtet Evers.

Von Martina Reinegger

Man bedauere, dass ein Mensch zu Schaden gekommen sei, heißt es aus dem Rathaus. Veränderungsbedarf sieht die Stadt aber vorerst nicht.

22.02.2018

Wildwuchs und Vandalismus. Die Kleingartenanlage „Waldfrieden“ soll zwar erst Ende des Jahres geräumt werden. Doch auf dem Areal, das dann neuer Wohnbebauung weichen muss, herrscht schon jetzt Endzeitstimmung.

11.03.2018
Stadt Wolfsburg Kaltschlag in Wolfsburgs Kleinod - Abholzung mitten in Rothenfelde

Wieder mal verschwindet ein kleines Stück der Wolfsburger Lunge, diesmal im Herzen der Stadt. Mitten in Rothenfelde laufen seit Montag Rodungsarbeiten, Bäume und Büsche verschwinden.

22.02.2018
Anzeige