Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 3 ° wolkig

Navigation:
Wolfsburger (34) bei Unfall verletzt

Wolfsburg Wolfsburger (34) bei Unfall verletzt

Bei einem Unfall ist am Morgen ein Wolfsburger (34) leicht verletzt worden. Er kam am Heinenkamp von der Fahrbahn ab und krachte gegen die Leitplanke. Ursache waren offenbar gesundheitliche Probleme.

Voriger Artikel
Frühlingszauber am Schloss: 130 Aussteller kommen
Nächster Artikel
Einbruch: Wolfsburger (27) nach Verfolgungsjagd festgenommen

Unfall am Heinenkamp: Ein Wolfsburger (34) kam von der Fahrbahn ab und streifte die Leitplanke. Anschließend rammte er mehrere Straßenschilder und einen Baum.

Quelle: Photowerk (bb)

Es geschah im Berufsverkehr gegen 7 Uhr: Der 34-Jährige fuhr mit seinem Jetta an der Autobahn-Anschlussstelle Flechtorf in Richtung Heinenkamp ab. Bereits auf der Abfahrt kam er von der Fahrbahn ab und streifte die Leitplanke. Anschließend rammte er mehrere Straßenschilder und einen Baum.

Bei dem Unfall verletzte sich der Wolfsburger leicht, er wurde per Rettungswagen ins Klinikum gebracht. Ursache waren offenbar internistische Probleme.

„Zur Unfallaufnahme musste die Fahrbahn vorübergehend gesperrt werden, was zu erheblichen Verkehrsstauungen führte“, so Polizeisprecher Sven-Marco Claus. Der Jetta wurde abgeschleppt, der Gesamtschaden liegt bei 9000 Euro.

rpf

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Themenwoche "Sicherheit": Auf dieser Seite haben wir alle relevanten Artikel mit dem Schwerpunkt Wolfsburg für Sie zusammengefasst. mehr