Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Verkehrskontrollen: Jeder fünfte Autofahrer nicht angeschnallt

Wolfsburg Verkehrskontrollen: Jeder fünfte Autofahrer nicht angeschnallt

Am heutigen Montag wurden im Wolfsburger Stadtgebiet rund 100 Fahrzeugführer bei Verkehrskontrollen überprüft, etwa ein Fünftel der Fahrer war nicht angeschnallt. Zielrichtung der Überprüfungen durch 20 Beamte aus der Bereitschaftspolizei Braunschweig und der Polizei Wolfsburg war den Hauptunfallursachen entgegenzuwirken.

Voriger Artikel
Einbruch in Aral-Tankstelle
Nächster Artikel
Eis-Arena: Volksbank hat Sponsoringvertrag beendet

Verkehrskontrollen: Auch an der Braunschweiger Straße überprüfte die Polizei Autofahrer.

Quelle: Boris Baschin

Groß angelegte Verkehrskontrollen: An vier Standorten überprüfte die Polizei heute rund 100 Autofahrer. Bedenklich: Rund ein Fünftel der Fahrer war nicht angeschnallt.

„Die Analyse von Unfällen macht deutlich, dass nach wie vor überhöhte Geschwindigkeit, ungenügender Sicherheitsabstand und auch falsches oder verbotenes Überholen zu den Hauptunfallursachen gehört“, so Verkehrsexperte Ullrich Müller von der Polizei. „Daher wurde dieser Kontrolltag zur Senkung der Unfallzahlen gemeinsam mit der Polizei Gifhorn geplant und gleichzeitig im Landkreis Gifhorn durchgeführt.“

Besonderes Augenmerk lag an den Kontrollstellen zusätzlich auf Handy- und Gurtverstöße. „Sind Fahrer durch das Telefonieren während der Fahrt abgelenkt, so kommt es leichter zu Unfällen“, erläutert Müller. Die Unfallanalyse zeige außerdem, dass die Schwere von Verletzungen vielfach durch den nicht angelegt Gurt erhöht werde.

Fahrzeugführer wurden an vier Kontrollstellen im Stadtgebiet überprüft: Bundesstraße 188 zwischen Velpke und Vorsfelde, Landesstraße 290 zwischen Hehlingen und Almke, Mecklenburger Straße und Braunschweiger Straße. Insgesamt wurden 22 Fahrer festgestellt, die keinen Sicherheitsgurt angelegt hatten.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wolfsburg: Spektakulärer Sonnenuntergang