Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Wolfsburg wird 77: Party in der ganzen City!
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Wolfsburg wird 77: Party in der ganzen City!
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:42 11.05.2015
Musikalische Highlights zum Stadtgeburtstag: Lou Bega (r.) und Marquess (Mitte).
Anzeige

Gefeiert wird in der ganzen Wolfsburger Innenstadt. Das heißt: An allen Tagen wird wohl kein Verkehr in der Pestalozziallee, Rothenfelder Straße und auf dem Willy-Brandt-Platz fließen.

Die letzte große Geburtstagssause gab es vor zwei Jahren zum 75., Ausrichter ist im Auftrag der Stadt wieder die WMG. Die hat diesmal unter anderem Lou Bega und die Band Marquess verpflichtet. WMG-Aufsichtsrats-Vize Sabah Enversen kann sich solche Partys in schöner Regelmäßigkeit vorstellen: „Geburtstage feiert man eigentlich jedes Jahr, andere Städte machen das auch.“ Außerdem würde er gerne signalisieren: „Wir können in Wolfsburg nicht nur Volkswagen bauen, wir können auch feiern.“ Und das nicht nur mit geladenen Gästen hinter verschlossenen Türen: „In dieses Fest wollen wir alle Bürger einbeziehen.“

Dass am gleichen Wochenende Anfang Juli auch das Drachenbootrennen in der Autostadt und die Messe Gartenromantik am Schloss stattfinden, sehe man keineswegs als Konkurrenz. WMG-Geschäftsführer Joachim Schingale: „Die Großveranstaltungen bereichern sich gegenseitig.“ Worauf er sich persönlich bereits ganz besonders freue, sei das Bürgerfrühstück am Sonntag vor dem Rathaus, das wieder in Kooperation mit der Bürgerstiftung stattfindet.

Oberbürgermeister Klaus Mohrs freut sich auch darauf, „den Stadtgeburtstag gemeinsam mit allen Wolfsburgern und vielen Gästen zu feiern“. Offiziell eröffnet er das Fest am Samstag, 4. Juli um 10 Uhr - gemeinsam mit Wirtschaftsminister Olaf Lies. Der kommt aus Anlass der E-Mobilitätsmesse, die in insgesamt sieben niedersächsische Städten Station macht.

fra

Stadtgeburtstag: In der kompletten Innenstadt gibt es Aktionen.

Stadtgeburtstag: Skater, Tenöre und ein Volksfest

Auf sieben Veranstaltungsflächen mit unterschiedlichen Themen feiert die Stadt vom 3. bis 5. Juli ihren 77. Geburtstag zwischen Nord- und Südkopf.

Voraussichtlich werden aufgrund der Großveranstaltung die Pestalozziallee, die Rothenfelder Straße und der Willy-Brandt-Platz vor dem Bahnhof gesperrt.

Phaeno-Vorplatz und Bahnhofs-Vorplatz: Hier findet eine große E-Mobilitätsmesse statt; unter anderem präsentieren fünf Fahrzeughersteller 30 Fahrzeuge auch für Probefahrten.

DOW: Im Eingangsbereich wird ein Skater-Parcours mit Vorführungen von Profis und der Möglichkeit des Mitmachens errichtet; Hersteller und örtliche Händler präsentieren auch E-Bikes für Probefahrten.

ZOB: Auf dem ZOB findet ein internationaler BMX-Contest statt, Wolfsburger können hier auch Probefahrten unternehmen.

Mitte (Hugo-Bork-Platz): Hier stellen sich Vereine vor, die Volksbank präsentiert ein Bühnenprogramm für Kinder, am Samstag gibt es einen italienischen Abend mit Tenören auf der Bühne.

Mitte (City-Galerie): Hier stellen sich 17 Urlaubsregionen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz inklusive kulinarischer Spezialitäten vor.

Rathausvorplatz: Hier steht die Hauptbühne, hier findet das musikalische Hauptprogramm statt – am Freitag eine 90er-Jahre-Party mit Captain Jack, am Samstag eine Party mit Lou Bega, Marquess und den Stamping Feet (Drum- und Percussion-Show); zudem läuft ein Kinderprogramm, am Sonntag steigt das große Bürgerfrühstück.

Hollerplatz: Hier steigt ein Volksfest mit Kinder- und Kettenkarrussels sowie einem 50 Meter hohen Riesenrad.

fra

Unglaublich: Über 3,3 Promille hatte ein Wolfsburger (40) intus, den die Polizei am Sonntagabend auf dem Laagberg aufgriff.

11.05.2015

Westhagen im Wandel: Seit 2000 gehört der Stadtteil zum Förderprogramm „Soziale Stadt“, und seit dieser Zeit hat sich das Bild Westhagens deutlich verändert. Umfangreiche Bauprojekte sind umgesetzt worden, in wenigen Tagen startet der Umbau der Halberstädter Straße. Im Rahmen des ersten Tages der Städtebauförderung wurde am Samstag das Bauschild enthüllt.

10.05.2015

Westhagen. Rund 400 Kinder spielten und tobten am Samstag bei dem Aktionstag „Aktiv, fit & gesund“ des Projekts „Sport für Kinder“ auf dem Gelände der Regenbogenschule in Westhagen. Bereits zum dritten Mal gaben viele Vereine einen Einblick in ihr Angebot und animierten die vielen Kinder sich zu beteiligen.

10.05.2015
Anzeige