Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg "Wolfsburg ist eine weltoffene Stadt"
Wolfsburg Stadt Wolfsburg "Wolfsburg ist eine weltoffene Stadt"
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:55 11.12.2016
Wolfsburg ist bunt und weltoffen: Das stellte die internationale Weihnachtsfeier im CongressPark unter Beweis. Quelle: Roland Hermstein
Wolfsburg

Ein farbenprächtiger Basar mit Speisen und kunstvollen Bastelarbeiten leitete über zur wunderschönen Theater-Aufführung des Weihnachtsmärchens „Der gestiefelte Kater“.

Francescantonio Garippo vom VW-Betriebsrat, Björn Hennings vom VW-Personalwesen, Konsularleiterin Barbara Tarullo sowie namhafte Repräsentanten der Stadt Wolfsburg um Oberbürgermeister Klaus Mohrs und Stadträtin Iris Bothe dokumentierten die seit Jahrzehnten vorbildliche Kooperation zur Freude von 1000 Kindern und Erwachsenen.

Angefangen hat alles einst als kleines Trostpflästerchen für italienische Kinder, die ihren „Babbo Natale“ fern der Heimat in Wolfsburg besuchen mussten. Mittlerweile leben in der Volkswagenstadt und Umgebung Kinder aus über 120 Nationen.

28 Kulturvereine waren am Samstag im Theater vertreten, servierten Leckeres für den Gaumen und boten wunderschöne Basteleien für den Gabentisch an. Christen, Muslime und andere wurden gemeinsam beschenkt vom Weihnachtsmann, der als Ferrero-Spende aus Italien 1000 Schoko-Nikoläuse an das Kind brachte. Somalische Flüchtlinge verkauften Teigtaschen für ein Schulbauprojekt bei Mogadischu, Tunesier servierten unter anderem Couscous zugunsten der Jugendarbeit, und, und, und...

Francescantonio Garippo und Klaus Mohrs betonten in ihren Grußworten: „Eine wunderschöne Tradition in der toleranten, internationalen Stadt Wolfsburg.“

bhe

Stadt Wolfsburg Schlimme Sachbeschädigung in Westhagen - Reifen zerstochen, Lack zerkratzt

Üble Sachbeschädigung in Westhagen: Unbekannte haben die Reifen eines Autos zerstochen und die Beifahrerseite komplett zerkratzt. Im Eichelkamp ist ein teurer Audi komplett verschwunden.

11.12.2016

Das war mehr als ein Glühwein zu viel: Einen Autofahrer, der mit über ein Promille hinterm Steuer seines Fahrzeugs saß, zogen Polizisten in der Nacht zu Sonntag in Fallersleben aus dem Verkehr.

11.12.2016
Stadt Wolfsburg Halbzeit auf dem Wolfsburger Weihnachtsmarkt - Die Aussteller sind zufrieden

Halbzeit auf dem Wolfsburger Weihnachtsmarkt: Seit drei Wochen sind die Buden und Stände auf der Porschestraße geöffnet. Und die Stimmung unter den Marktbeschickern ist deutlich besser als in den Vorjahren - mit diesem Ergebnis kam die WAZ am gestrigen Freitag vom Rundgang über den Weihnachtsmarkt zurück.

10.12.2016