Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Wolfsburg im Kaufrausch: City war so voll wie nie
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Wolfsburg im Kaufrausch: City war so voll wie nie
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:16 26.12.2013
Großer Ansturm: Viele waren auf Geschenke-Jagd. Quelle: Photowerk (rpf)
Anzeige

Bereits morgens standen viele Wolfsburger in der Sparkassen-Filiale in der Porschestraße an. Zeitweilig reichte die Schlange vor den Geldautomaten bis auf die Pestalozziallee.

Ein ähnliches Bild zeigte sich in der Fuzo und der City-Galerie. Schwer mit Tüten bepackt. hasteten viele Menschen durch die Einkaufsstraße.

Besonders Pflegeprodukte waren gestern gefragt. In der Parfümerie Douglas (City-Galerie) füllten die Schlangen den ganzen Laden aus. „Wir haben 32 Mitarbeiter im Einsatz, normal sind es 20“, sagte Betriebsleiterin Veronika Celep. Sie zeigte sich sehr zufrieden mit dem Weihnachtsgeschäft und bedankte sich bei ihren Kunden: „Die Stimmung ist toll. Auch wenn sie teilweise warten mussten, waren sie sehr geduldig.“

Passend zum Weihnachtsgeschäft war bei Uhren-Keiser der „Engelsrufer“ der Hit. Hierbei handelt es sich um klingende Kugeln, die an einer Kette getragen werden. „Dass der Andrang so groß ist, hätte ich nicht gedacht“, so Inhaberin Brunhilde Keiser.

Trotz des Gedränges nahmen es viele gelassen. „In zwei Stunden hatte ich alle Geschenke“, sagte Marvin Morgonski. Finnia Funke freute sich über glitzernden Schmuck: „Den hat sich meine Mutter lange gewünscht.“ David Hellfeuer hatte vorgebaut: „Die Geschenke waren organisiert. Wir haben es ruhig angehen lassen.“

rpf

Lottis Geschichte rührte ganz Wolfsburg: Unbekannte hatten den Hundewelpen Ende Oktober am Wolfsburger Bahnhof ausgesetzt, bei Familie Duhm in Grafhorst hat Lotti mittlerweile ein neues Zuhause gefunden. Heute feiert der Terrier sein erstes Weihnachtsfest - mit Extra-Leckerlis im Kreise der Familie.

23.12.2013

Sie prügelten sich in der Fuzo und stahlen vom Schnaps bis zur Mütze alles, um ihre Drogensucht zu finanzieren: Zwei Junkies (30/33) mussten sich jetzt wegen einer Vielzahl von Taten vor dem Wolfsburger Amtsgericht verantworten. Beide wurden zu Haftstrafen verurteilt, müssen wohl einen großen Teil davon in Therapie verbringen.

23.12.2013

7.000 Euro Schaden hinterließ am Freitagabend ein noch unbekannter Fahrzeugführer an einem im Allerpark abgestellten BMW 323.

23.12.2013
Anzeige