Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Wolfsburg im EM-Fieber: Tausende sahen das 0:0

Wolfsburg Wolfsburg im EM-Fieber: Tausende sahen das 0:0

Wolfsburg. Es sollte Wolfsburgs erste richtige EM-Party werden – aber Tore fielen gestern Abend nicht. Tausende Fußballfans sahen das 0:0 der Deutschen Nationalelf gegen Polen. Den Auftakt am Sonntag hatte das nasskalte Wetter noch ausgebremst, aber gestern war es vor öffentlichen Fernsehern und Leinwänden richtig voll.

Voriger Artikel
A 39 wird jetzt zum Nadelöhr
Nächster Artikel
Stufenhochhaus-Ersatz: Entwürfe jetzt ausgestellt

Hunderte Fans im Biergarten: Auf Tore mussten die Wolfsburger vergeblich warten.

Quelle: Tim Schulze

Allein 800 Zuschauern saßen und standen schon zum Anpfiff im Biergarten am Kulturzentrum Hallenbad. Später wuchs die Masse auf mehr als 1000 an. „Endlich ist richtig was los!“, freute sich Geschäftsführer Frank Rauschenbach.

Im Polen-Trikot saß Martin Kolasinski (27) im Biergarten. Der gebürtige Wolfsburger mit polnischen Wurzeln konnte nur gewinnen: „Ich habe ein Deutschland-Trikot drunter – gefeiert wird auf jeden Fall!“ Ganz ähnlich hielten es seine Freundin Agnieszka Kaiser (25) und seine Schwester Nicole Kolasinski (23) mit Polen- und Deutschland-Farben auf den Wangen.

EM 2016: Wolfsburger Impressionen vom Spiel Deutschland gegen Polen.

Zur Bildergalerie

Im Kaufhof gab‘s ebenfalls keine freien Sitzplätze mehr. Wenn auch die Stimmung, passend zum Spielverlauf meist verhalten war. Schon zur Halbzeit ahnte Nicolas Schweringer (31): „Meinen Tipp kann ich vergessen, 3:0 für Deutschland...“

In den vergangenen Tagen war ein Foto von Bundestrainer Joachim Löw durch die Medien gegangen, wie er sich im Schritt kratzte. Ein Trio verteidigte Jogi. „Wie Lukas Podolski gesagt hat: Das macht doch jeder!“, sagte Marlon Schirmeister (19). Dem hatten seine Kumpel Silence Ramisch (19) und Tyark Franzke (20) nichts hinzuzufügen. Außer der Jogi-Löw-Gedächtnis-Pose für den WAZ-Fotografen...

von Kevin Nobs

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wolfsburg: Spektakulärer Sonnenuntergang