Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Wolfsburg feiert Geburtstag: „Die Zukunft wird 80“
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Wolfsburg feiert Geburtstag: „Die Zukunft wird 80“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:05 23.03.2018
Volles Haus beim Tag der Niedersachsen: Ein ähnlich buntes Bild soll die Festmeile beim Stadtgeburtstag bieten, nur in kleinerem Rahme.n  Quelle: Nobs (Archiv)
Anzeige
Wolfsburg

 „Die Zukunft wird 80.“ Unter diesem Motto feiert die Stadt vom 29. Juni bis 1. Juli in der Innenstadt ihren 80. Geburtstag, ausgerichtet von der WMG. Schwerpunkte sind Konzerte und ein großes Bürgerfrühstück, die Vorstellung von Vereinen und Verbänden, digitale Erlebnisangebote – und im Anschluss Public Viewing ab dem Achtelfinale der Fußball-WM.

Public Viewing zur Fußball-WM. Quelle: VGM DTI-Archiv

Man habe ganz bewusst einen kleineren Rahmen als beim Tag der Niedersachsen gewählt, sagt Oberbürgermeister Klaus Mohrs: „Trotzdem ist es gelungen, etwas sehr Gutes auf die Beine zustellen.“ Die Festmeile reicht vom Südkopf bis zum Hugo-Bork-Platz. Sowohl Mohrs als auch WMG-Geschäftsführer Jens Hofschröer unterstrichen, ehrenamtliche Vereine und Hilfsorganisationen bildeten eine Art Rückgrat der Veranstaltung. „Das hat sich etabliert, das ist nicht mehr wegzudenken“, so Mohrs. Finanziert wird das Fest aus Mitteln der WMG, stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender Sabah Enversen: „Das ist eine Herausforderung, aber natürlich auch ein gutes Stück Wirtschaftsförderung.“

Stichwort Geld: Die Stadt nutzt Synergien, um sozusagen mehrere Veranstaltungen in einem Rahmen durchzuführen: den Stadtgeburtstag, das Public Viewing und „Rock im Allerpark“. Das findet mit den Guano Apes als Haupt-Act erstmals vor dem Rathaus statt, worin Hallenbad-Geschäftsführer Frank Rauschenbach auch einen Vorteil sieht: „In den Allerpark können 5200 Besucher kommen, hier 8000 bis 9000.“

Konzert auf dem Rathausplatz. Quelle: Tim Schulze

Beim Tag der Niedersachsen stand auch die Sicherheit mit Polizei-Hundertschaften und „Big Bags“ im Mittelpunkt, dieses Bild soll sich zumindest so nicht wiederholen. Oliver Hesse, Veranstaltungsleiter der WMG: „Nach den ersten Besprechungen brauchen wir so einen Aufmarsch diesmal nicht.“

Von Ulrich Franke

Stadt Wolfsburg Debatte um Drohnen-Flugverbot - „Eine hysterischer Überspitzung“

Nach der Debatte zum Drohnen-Verbot stellen die Fraktionen von PUG, Bündnis 90/Die Grünen, Linke/Piraten und FDP einen Änderungsantrag, der Hobbypiloten weiterhin erlauben soll, auf bestimmten Flächen Drohnen fliegen zu lassen.

07.03.2018
Stadt Wolfsburg Ausstellung anlässlich des Frauentages - „Frauenwelten“ sind im Rathaus zu sehen

Neben politischen Plakaten aus den vergangenen 100 Jahren, die das Demokratieverständnis und das Frauenbild der jeweiligen Zeit darstellen, geben Karikaturen mit spitzer Feder Einblicke in die weltweiten Lebensrealitäten von Frauen.

07.03.2018

Mit Zangen und Plastikbeuteln gewappnet sind am Dienstag 55 Schüler der Heinrich-Nordhoff-Gesamtschule (HNG) durch den Wald hinter der Suhler Straße gezogen. Und nicht alle Fundstücke passten in Mülltüten.

10.03.2018
Anzeige