Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Workshop mit Jessy James LaFleur
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Workshop mit Jessy James LaFleur
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:17 25.07.2018
Jessy James LaFleur: Workshop im Rathaus. Quelle: Matthias Naumann
Stadtmitte

Die Aktion findet im Rahmen der kommunalen Entwicklungszusammenarbeit und Nachhaltigkeitspartnerschaft statt. Im Workshop lernen die Teilnehmenden alles über „Spoken Word“ und das Phänomen Poetry-Slam. Thematisch orientiert sich der Workshop an den 17 globalen Nachhaltigkeitszielen der Vereinten Nationen. Angestoßen werden soll ein Diskus über unsere lokale und globale Verantwortung für eine bessere Welt und nachhaltigeres Handeln.

Jessy James LaFleur rappt in der Bibliothek

Jessy James LaFleur tritt seit über 16 Jahren auf nationalen und internationalen Bühnen auf. Im Anschluss an den Workshop performt Jessy James LaFleur im Namen von Kietzpoeten gemeinsam mit Dominik Bartels (Helmstedt) und Matti Linke (Celle) ihr Können ab 19.45 Uhr in der Stadtbibliothek.

Hier ein Video von Jessy James LaFleur:

Die Teilnehmerzahl zu dem kostenfreien Workshop ist begrenzt. Anmeldungen sind unter nora.muehling@stadt.wolfsburg.de  bzw. 05361/28 2851 möglich. Weitere Informationen unter  www.wolfsburg.de/entwicklungspolitik

Von der Redaktion

Die nächste Runde von „Jazz & More“ bricht an: Die Wolfsburg Wirtschaft und Marketing GmbH (WMG), die diese Konzertreihe auf dem Hugo-Bork-Platz ausrichtet, freut sich auf den Auftritt von „Bluespower“. Die Band steht am Samstag, 28. Juli, von 11 bis 14 Uhr auf der Bühne unterm Glasdach.

25.07.2018

„Summer in the City“ – und der Hugo-Bork-Platz wird zum Strand! Für dieses besondere Open-Air-Event, das am Freitag, 27. Juli, beginnt, verwandelt die WMG den Platz unterm Glasdach in eine chillige Strandbar mit Liegestühlen.

25.07.2018

Zehn Millionen Euro lässt sich Edeka Minden-Hannover für den geplanten Neubau des Edeka-Marktes in der Teichbreite kosten. Um Abriss und Neubau vorzubereiten, müssen rechtliche Grundlagen geschaffen werden. Aktuell ist das so genannte Bebauungsplan-Verfahren eingeleitet worden, um eine Baugenehmigung zu erhalten.

27.07.2018