Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Kult-Kiosk: VfL-Profis spenden Pacht bis Ende 2019
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Kult-Kiosk: VfL-Profis spenden Pacht bis Ende 2019
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:46 12.09.2018
Grün-weiße Familie: Spieler, Fanbetreuer, Fans und Pächter Giovanni Moschetto (2.v.l.) freuen sich über die Spende. Quelle: Carsten Bischof
Stadtmitte

Schöne Geste der Fußballprofis des VfL Wolfsburg: Bis Ende 2019 bezahlen die Spieler die Pacht für die grün-weiße Trinkhalle am Amtsgericht. Die VfL-Profis Maximilian Arnold und Robin Knoche überreichten Pächter Giovanni Moschetto am Mittwochnachmittag einen symbolischen Scheck. Und beglückten Moschetto mit einer grün-weißen Torte.

Schöne Geste: Die VfL-Profis Maximilian Arnold (l.) und Robin Knoche (r.) überreichen Kioskpächter Giovanni Moschetto den symbolischen Scheck mit der Pacht bis Ende Dezember 2019. Quelle: Carsten Bischof

Hintergrund der Aktion: Viele VfL-Fans kämpfen für den Erhalt der Trinkhalle, vor Gericht erstritten sie mit ihrem Rechtsanwalt Christian Thies einen Bestandsschutz bis Ende 2019. Die VfL-Profis erklärten sich spontan bereit, die erhöhte Pacht für ein Jahr zu übernehmen – und zahlen sie jetzt sogar bis Dezember 2019.

„Treffpunkt unserer Fans“

„Die grün-weiße Trinkhalle ist ein Treffpunkt unserer Fans“, betonte Maximilian Arnold bei der Spendenübergabe. Dieses Stück Fußballkultur wolle man „unterstützen“. Außerdem zolle man den Fans Respekt für ihren Kampf um den Erhalt der Trinkhalle. Da nickte auch der VfL-Fanbeauftragte und Ex-Profi Holger Ballwanz anerkennend mit dem Kopf.

Geburtstagstorte zum 73. Clubgeburtstag

Damit nicht genug: Die Spieler überreichten dem 83-jährigen Moschetto zudem eine grün-weiße Schwarzwälder Torte, denn: „Heute ist der 12. September“, betonte Robin Knoche. „Heute wird der VfL 73 Jahre alt. Das wollen wir feiern.“ Nicht nur Giovanni Moschetto und den Fans, sondern auch Mitarbeitern des VfL spendierten die Spieler eine Geburtstagstorte.

Dream Team: VfL-Fan Sven Pieper und Kioskpächter Giovanni Moschetto sind zufrieden mit dem, was sie bislang gemeinsam erreicht haben. Quelle: Roland Hermstein

Giovanni Moschetto war von so viel Anteilnahme überwältigt: „Vielen Dank! Damit habe ich nicht gerechnet. Ich bin sehr zufrieden, dass ich meine Trinkhalle bis Ende 2019 behalten darf.“ Auch Sven Pieper, Initiator der Fanproteste gegen die drohenden Kioskschließung, freute sich: „Natürlich sind wir zufrieden mit dem, was wir mit unserem Kampf erreicht haben.“

Drei Punkte gegen Hertha BSC Berlin

Jetzt gehe es darum, die Spieler am Samstag im Heimspiel gegen Hertha BSC Berlin lautstark zu unterstützen.

Von Carsten Bischof

Es hört einfach nicht auf: Seit 2017 hat die Polizei in Wolfsburg mehr als 350 Fälle registriert, bei denen Fahrzeuge mit aggressivem, flüssigem Kleber bespritzt wurden. Am Mittwoch drehte ein TV-Team einen Beitrag dazu.

15.09.2018

Da hat einfach alles gepasst. Der erste Musikfrühschoppen in der Börnekenhalle in Lehre kam bei Publikum und Veranstaltern gleichermaßen gut an.

12.09.2018

Autostadt und Volkswagen Classic nehmen ab Donnerstag gemeinsam an der Old- und Youngtimer-Rallye „Hamburg-Berlin-Klassik 2018“ teil. Gefahren werden ihre vierrädrigen Klassiker unter anderem von Fußballerlegende Pierre Littbarski, Rallye-Ass Jochi Kleint, Rennfahrer Tim Schrick und dem TV-„Checker“ Alexander Wesselsky.

12.09.2018