Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Wolfsburg: Umbau der Bahnsteige ist vollbracht
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Wolfsburg: Umbau der Bahnsteige ist vollbracht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:30 25.11.2016
Modernisierte Bahnsteige am Hauptbahnhof: Stadt Wolfsburg, Deutsche Bahn und der Zweckverband Großraum Braunschweig waren an dem Umbau beteiligt. Quelle: Britta Schulze
Anzeige
Wolfsburg

Die einstige große Stufe an Gleis acht, von dem Regionalzüge in Richtung Braunschweig abfahren, war seit jeher ein großes Hindernis. „Durch den Umbau hat sich der Bahnsteig von 38 auf 76 Zentimeter erhöht“, erläuterte Marco Schlott, Leiter Bahnhofsmanagement Braunschweig/Göttingen. Jetzt befinden sich Bahnsteig und Zugtüren auf einer Höhe, was den Einstieg erleichtert. Eine kleine Stufe ist zwar geblieben, jedoch ist der Bereich von mehreren Seiten aus problemlos erreichbar.

Das gilt auch für den komplett neuen, 152 Meter langen Bahnsteig an Gleis neun. Hier bietet ein neues Wartehäuschen, an dessen Baukosten von rund 50.000 Euro auch die Stadt beteiligt war, Schutz vor Regen und Wind. „Das sorgt für eine hohe Aufenthaltsqualität mit Blick auf die Autostadt“, sagte Oberbürgermeister Klaus Mohrs. Angesichts hoher Pendlerzahlen sei es wichtig, dass möglichst viele Menschen mit dem Zug fahren und morgendliche Staus auf den Straßen nicht noch weiter zunehmen würden, so Mohrs.

In Sichtweite des Phaeno sollen an dem neuen Bahnsteig laut Marco Schlott im kommenden Jahr noch zusätzliche Bänke aufgestellt werden. ZGB-Verbandsdirektor Hennig Brandes berichtete, dass das Verkehrsangebot im Zuge des Fahrplanwechsels am 11. Dezember weiter ausgebaut werden solle und es von Montag bis Donnerstag ab 23.14 Uhr einen zusätzlichen Spätzug in Richtung Braunschweig gibt.

Das Weihnachtsmärchen vom gestiefelten Kater im Theater wird kleine und große Besucher bis zum 22. Dezember in Entzücken versetzen. Am Freitag feierte die Inszenierung von Rainer Steinkamp im voll besetzten Haus Premiere.

29.11.2016

Wenig Bargeld und ein Mobiltelefon erbeuteten unbekannte Täter bei zwei Wohnhauseinbrüchen am späten Donnerstagnachmittag im Wolfsburger Ortsteil Wendschott. Der Schaden beläuft sich auf ca. 600 Euro. Betroffen waren beide Wohnungen in einem Doppelhaus in der Straße Große Riehe.

25.11.2016
Stadt Wolfsburg Schwarze Serie: Polizei sucht Täter - Müllcontainer: Feuerteufel legt sechs Brände

Die Serie der Containerbrände in Wolfsburg nimmt immer größere Ausmaße an. In der Nacht zu Freitag gingen am Laagberg und in Westhagen gleich sechs Müllcontainer in Flammen auf - mehrere tausend Euro Schaden. 24 Stunden vorher hatte es in Kästorf, in der Teichbreite und an der VW-Arena gebrannt.

25.11.2016
Anzeige