Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Wolfsburg: Überall Hagelschäden
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Wolfsburg: Überall Hagelschäden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 02.09.2013
Hier tropft es: Die Turnhalle der Altstadtschule ist gesperrt, im Emmaus-Heim und im Eichholz stehen noch Reparaturen aus. Quelle: Photowerk (bs)
Anzeige

Wo der Hagel ganze Arbeit geleistet hat, gehen die Handwerker noch Monate ein und aus. Die Hallendecke in der Altstadtschule soll zwar bis Oktober erneuert sein, die Fertigstellung (inklusive Dachsanierung) dauert aber länger. Weitere Baustellen: Im Kulturzentrum Hallenbad tropft es von den Decken, in der Eichendorffschule traf es Dachziegel und Fenster und an der Grundschule in Alt-Wolfsburg unter anderem die Dachluken. Auch Kitas kämpfen: In Brackstedt hat es die Dachkuppeln durchschlagen, am Klinikum die Oberlichter. Insgesamt seien mehr als 50 städtische Gebäude durch das Unwetter stark beschädigt, so die Verwaltung. Endgültig fertig ist bisher so gut wie nichts. „Wie bekannt sind die Firmen stark ausgelastet“, so Stadtsprecher Ralf Schmidt.

1,25 Millionen Euro werden in diesem Jahr für Sofortmaßnahmen investiert, im nächsten Jahr kommen etwa 2,5 Millionen Euro für weitere Arbeiten hinzu. Insgesamt liegt die Summe also bei 3,75 Millionen Euro - mindestens. Und nicht alle Gebäude waren versichert...

Sorgen machen sich auch die Angehörigen von Bewohnern der Seniorenheime. Im Emmausheim sei der gesamte Flur der obersten Etage in Haus B dauerhaft nass, berichten sie. Architekt Kai Löwe beruhigt: „Die Restarbeiten werden ab Montag erledigt. Wir haben Dachdecker aus Wolfsburg, Brome und Hannover beauftragt.“

amü

Anzeige