Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Wolfsburg: Trinkwasser ist sauber!

Wolfsburg Wolfsburg: Trinkwasser ist sauber!

Immer mehr Gift im Grundwasser - eine aktuelle Studie des Landes hat alarmierende Ergebnisse erbracht. Doch das Wolfsburger Trinkwasser ist sauber und kann völlig bedenkenlos verwendet werden, versichert die LSW.

Voriger Artikel
Spatenstich für neue Kinderklinik
Nächster Artikel
Schüler ärgern sich über alte Computer

Saubere Sache: Das Leitungswasser in Wolfsburg genügt höchsten Anforderungen, versichert die LSW.

Quelle: Kirsten Neumann

Das Wolfsburger Trinkwasser kommt aus den Wasserwerken in Rühen und Westerbeck (Kreis Gifhorn), auch dort seien Proben genommen worden.. „Wirkstoffe konnten nicht nachgewiesen werden, die Ergebnisse lagen ausschließlich unter den Bestimmungsgrenzen“, sagt LSW-Sprecherin Birgit Wiechert.

Kritische Fragen von Verbrauchern aber gibt es seit Jahren immer mal wieder. Warum wird das so gute Harzwasser zwar zur Produktion ins VW-Werk geliefert, kommt aber nicht aus den Wasserhähnen unserer Wohnungen? Wiechert: „Das Harzwasser ist noch weicher als das Wolfsburger Trinkwasser und eignet sich daher hervorragend für thermische Produktionsprozesse bei VW“ - es hinterlässt kaum Rückstände. Doch auch das Trinkwasser in der VW-Stadt fällt in die Kategorie „weich“, hat also den geringsten Härtegrad. Gut für alle Kunden: Weiches Wasser erfordert weniger Reinigungs- und Waschmittel, erspart das Salz in der Spülmaschine und lässt Kaffeemaschinen nicht so schnell verkalken.

Unterm Strich sagt Birgit Wiechert: „Die Qualität des Trinkwassers in unserer Region ist ausgezeichnet.“ Das belegten auch regelmäßige Analysen, die auf der Homepage der LSW unter www.lsw.de detailliert veröffentlicht würden.

fra

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg