Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg „Sport für Kinder“ kleidet Mädchen-Team ein
Wolfsburg Stadt Wolfsburg „Sport für Kinder“ kleidet Mädchen-Team ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:00 08.03.2018
Neu eingekleidet: Mit selbstgemalten Bildern bedankten sich die jungen Kickerinnen bei „Sport für Kinder“ für die Fußball-Outfits.  Quelle: Frederike Müller
Westhagen

 Lautstark und mit selbstgemalten Plakaten bedankten sich die 19 Mädchen für die neue Ausstattung. Das Team der Jungen hatte längst eigene Trikots, nur für die Mädchen fehlten sie noch. Auch Trainer und Pädagoge Florian Bonenberger freut sich: „Die Mädchen sind jetzt ganz stolz darauf!“

600 Euro für neue Trikots

Bonenberger ist seit dreieinhalb Jahren an der Regenbogenschule und hat die Mädchenfußball-AG zum Leben erweckt. Er war es auch, der den Antrag für eigene Trikots an „Sport für Kinder“ sandte. Das Projekt wird von der Bürgerstiftung, der IG Metall und der Arbeiterwohlfahrt betrieben. Für die Trikots stellten sie rund 600 Euro aus Spenden zur Verfügung, auch Stutzen und Hosen waren im Budget. „Sport soll nicht am Geldbeutel scheitern“, so Jens Kirsch von der IG Metall. Willi Dörr, ebenfalls Gründungsmitglied der Initiative ergänzte: „In Westhagen gibt es viele Hartz-IV- und Flüchtlingsfamilien, deshalb engagieren wir uns hier besonders.“

Wurzeln in aller Welt

Gerade in Westhagen sei Sport ein wichtiger Integrationshelfer. Zwar sind fast alle Mädchen der Fußball-AG in Deutschland geboren, doch haben sie Wurzeln in allen Ecken der Welt: von Libanon über Portugal bis Russland. Die meisten gehen in die vierte Klasse, aber sogar eine Erstklässlerin ist dabei. Die Lust und Freude am Fußball eint sie: „Sie spielen ganz begeistert, wenn sie die Trikots tragen – das merkt man gleich“, berichtet Trainer Bonenberger.

Von Maren Schaefer

Das Kunstprojekt „Werk-Stadt-Schloss“ geht bereits in die 26. Runde. Auszubildende und Schüler können eine Woche lang kreativ sein – und mal ganz andere Dinge tun.

08.03.2018
Stadt Wolfsburg Uwe Timm las im Wolfsburger Ratsgymnasium - „Literatur verhindert sowas nicht“

Nachdem sich der Literaturkreis „schon so viele Jahre um ihn bemüht“ hatte, kam er nun endlich nach Wolfsburg: Im Ratsgymnasium las Uwe Timm aus seinem Roman „Ikarien“ vor.

08.03.2018
Stadt Wolfsburg Messe im Wolfsburger CongressPark - Alles rund um Bauen, Wohnen, Garten

Um den Traum von den eigenen vier Wänden dreht sich am 10. und 11. März alles im CongressPark: 8000 Besucher werden zur Messe Bawoga rund um Bauen, Wohnen und Garten erwartet.