Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg „Schön, dass der Reformationstag wieder ein Feiertag ist“
Wolfsburg Stadt Wolfsburg „Schön, dass der Reformationstag wieder ein Feiertag ist“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:35 31.10.2018
In der Christuskirche Wolfsburg fand der Zentral-Gottesdienst zum Reformationstag statt. Quelle: Sebastian Bisch
Stadtmitte

Bis auf den letzten Platz war am Mittwochabend die Christuskirche beim Ökumenischen Gottesdienst zum Reformationsfeiertag besetzt. Bernd Steinke, Vorsitzender der Stadtkirchengemeinde, freute sich: „Es ist schön, dass der Reformationstag wieder ein Feiertag ist, denn er ist sehr wichtig für die evangelische Kirche.“ Und Pastor im Ruhestand Hans-Ulrich Braun betonte: „Ich finde den Reformationstag sehr gut als Zeichen für die Reformbedürftigkeit von Kirche und stete Erinnerung daran.“

Viele Veranstaltungen

Superintendent Christian Berndt war zufrieden mit dem Verlauf der vielen Veranstaltungen im Kirchenkreis Wolfsburg-Wittingen und des zentralen Gottesdienstes : „Es gab heute viele Veranstaltungen für Kinder, Jugendliche und Erwachsene.“

„Zur Freiheit hat uns Christus befreit.“

Das „Frei-Sein“ stand thematisch im Mittelpunkt des Gottesdienstes. Der katholische Dechant Thomas Hoffmann, Pastor Dietmar Wagner von der Evangelisch-methodistischen Kirche, Propst Dr. Ulrich Lincoln von der Propstei Vorsfelde sowie Superintendent Christian Berndt machten sich in ihren Kurz-Predigten Gedanken zu dem Satz des Apostels Paulus: „Zur Freiheit hat uns Christus befreit.“ So berichtete Propst Lincoln über seine Erfahrungen von der Verhandlung zur Wehrdienstverweigerung 1983 unter dem Aspekt der Freiheit für ihn damals. Weiter wirkte beim Gottesdienst Susanne Peters vom Kirchenkreisvorstand mit.

Musikalisch wurde der Reformationstags-Gottesdienst vom Gospelchor „Mellow Groove“ unter der Leitung von Thomas Stuchlik, Kirchenkreiskantor Markus Manderscheid, der auch den Posaunenchor der Stadtkirchengemeinde leitete.

Feiertag für alle Christen

Besucher Bernd-Michael Hilbig war von dem Gottesdienst sehr angetan: „Es war ein festlicher Gottesdienst zu einem Feiertag für alle Christen. Die Botschaft der Freiheit sollte mehr in unserem alltäglichen Leben präsent sein.“

Von Manfred Wille

Der positive Trend auf dem Arbeitsmarkt hält weiter an: 2983 Menschen waren im Oktober in der Stadt Wolfsburg arbeitslos, das sind 52 (1,7 Prozent) weniger als im September. Die Arbeitslosenquote liegt bei 4,4 Prozent und damit 0,3 Prozentpunkte unter dem Vorjahresniveau.

31.10.2018

Einen schönen, leichten Theaternachmittag verspricht Eduards Künnekes Operette „Der Vetter aus Dingsda“. Das Landestheater Detmold gastiert damit am Samstag, 3. November, ab 15 Uhr im Scharoun Theater Wolfsburg.

31.10.2018

Die Bundesliga-Partie VfL Wolfsburg – Borussia Dortmund (Samstag, 15.30 Uhr) ist als Risikospiel eingestuft worden. Polizei, Stadt und der VfL haben deshalb unter anderem ein Alkoholverbot für Stadionbesucher beschlossen. Hintergrund sind auch die jüngsten Auseinandersetzungen der rivalisierenden Fan-Gruppierungen beider Clubs.

31.10.2018