Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Scharoun Theater bereitet Drehbühnenball vor
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Scharoun Theater bereitet Drehbühnenball vor
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:34 27.02.2018
Beliebte Tradition: Die 1500 Eintrittskarten für den Drehbühnenball waren auch in diesem Jahr innerhalb kürzester Zeit ausverkauft.  Quelle: Gero Gerewitz
Wolfsburg

 Seit Montag wird das ganze Haus umgebaut. Die Sitzreihen des Parketts verschwinden unter dem Boden, auf dem am Samstag die Gäste an Tischen sitzen, essen und sich unterhalten werden. Auf der Bühne wird die Drehbühne aufgebaut, hinter der am großen Abend die Hauptband spielt.

Zwölf Meter Durchmesser

Die Holzkonstruktion mit zwölf Metern Durchmesser ist Namensgeber und im wahrsten Sinne Dreh- und Angelpunkt des Balls, denn hier wird getanzt. „Je später der Abend, desto schwieriger wird der Auf- und Absprung“, weiß Marita Stolz vom Scharoun Theater. Schon zum 39. Mal veranstaltet das Theater den beliebten Ball.

„Der Drehbühnenball gilt als das gesellschaftliche Ereignis in Wolfsburg“, so die Pressesprecherin. Das liege auch daran, dass der Drehbühnenball die einzige Veranstaltung dieser Art sei und damit gerade für die älteren Besucher eine der wenigen Gelegenheiten, in Abendgarderobe auszugehen. „Inzwischen hat sich das Publikum aber auch verjüngt“, so Stolz. Weil Tanzschulen in der letzten Zeit wieder beliebter geworden seien, kämen jetzt auch viele junge Besucher.

„Die lebende Couch“

Dabei muss niemand tanzen, auch so gibt es genug zu tun und zu sehen: Neben dem „Free Steps Orchestra“, der Showband „Zack Zillis“ und DJ Ralf Burnet gibt es Yo-Yo-Acts und Akrobatik auf der Bühne sowie Unterhaltungskünstler im ganzen Haus. Komödiantische Hühner, eine „lebende Couch“ und eine barbusige Glücksfee sind nur einige der Gestalten, denen man begegnen kann. Das Büfett und die zahlreichen Trink- und Ess-Stände stammen wie im letzten Jahr vom Lindenhof Nordsteimke.

Wer Lust bekommen hat, sollte im Herbst die Augen offen halten und schnell sein: Die Karten werden traditionell im September verkauft.

Von Frederike Müller

Eins hielt der Staatsanwalt dem Angeklagten deutlich vor Augen: „Sie sind hier Gast in diesem Land – entsprechend sollte man sich benehmen.“

27.02.2018

Werbung gegen eine kostenlose Übernachtung. Internetstars, sogenannte Influencer, nutzen ihren Internet-Ruhm gerne mal, um Hotels einen solchen Deal anzubieten – mit unterschiedlichem Erfolg.

01.03.2018

Die Stadt warnt eindringlich alle Bürgerinnen und Bürger vor dem Betreten der Eisflächen im Stadtgebiet. Es besteht akute Einbruchgefahr.

26.02.2018