Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Platzmangel: Wohin mit dem Anbau des Theodor-Heuss-Gymnasiums?
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Platzmangel: Wohin mit dem Anbau des Theodor-Heuss-Gymnasiums?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:07 06.12.2018
Theodor-Heuss-Gymnasium: Die Schule benötigt neue Räume, eine Erweiterung ist geplant. Quelle: Roland Hermstein
Mitte-West

Der Ortsrat Mitte-West hatte am Mittwochabend einige Themen bei seiner Sitzung im Gemeindezentrum Christus Brüder abzuhandeln.

Einstimmigkeit gab es für das Projekt „Erweiterung des Theodor-Heuss-Gymnasiums. Die Schule braucht durch die Abitur-Umstellung von U8 auf U9 mehr Platz. Ob ein neuer Anbau auf dem ohnehin schon engen Schulgelände entstehen kann, sei fraglich.

Renate Schulze (SPD) hat große Angst, dass das Gebäude auf dem Klieversberg gebaut wird. Christoph Andacht vom Geschäftsbereich Schule konnte sie beruhigen, dort dürfe nicht gebaut werden.

Zuschuss für Paulus-Familienzentrum

Grünes Licht gab der Ortsrat Mitte-West außerdem für einen weiteren Zuschuss der Stadt für das gerade eröffnete Paulus-Familienzentrum. „Leider sind die Kosten gestiegen“, bedauerte Kerstin Heidbrock vom Kirchenkreis. Vor allem beim Rohbau. Die Mehrkosten liegen bei insgesamt 563.000 Euro, die Stadt soll 130.000 Euro geben.

Anwohner verärgert über Parksituation am Klinikum

Obwohl die Parkpalette am Klinikum nicht auf der Tagesordnung stand, war sie Thema im Ortsrat: Anwohner beschwerten sich in der Einwohnerfragestunde über zugeparkte Straßen und fordern eine Lösung – wie die PUG.

Teures Toiletten-Häuschen für Waldschule Eichelkamp

Marode Toiletten: Für Diskussionen sorgte das neue WC-Häuschen für die Waldschule Eichelkamp.

Von Sylvia Telge

Die Toiletten in der Waldschule Eichelkamp sind marode. Ein Neubau soll die Situation an der Grundschule entspannen. Doch über die Höhe der geplanten Kosten gab es jetzt im Ortsrat Diskussionen.

06.12.2018

Das Schenken hat begonnen: Seit zwei Tagen hilft Wölfchen, die Weihnachtspakete an bedürftige Kinder zu verteilen. Dabei ist schon so manche Träne in seinem Pelz versickert – und fast wäre Wölfchen schon adoptiert worden.

06.12.2018

Große Ehre für den ehemaligen Wolfsburger Oberbürgermeister Rolf Schnellecke. Der langjährige Chef und heutige Aufsichtsratsvorsitzende der Schnellecke Group wurde am Mittwochabend in Berlin in die internationale Ruhmeshalle der Logistik („Logistics Hall of Fame“) gewählt. 250 Gäste und die WAZ waren beim Festakt im Bundesverkehrsministerium dabei.

06.12.2018