Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Wolfsburg-Kolleg feiert seinen 50. Geburtstag
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Wolfsburg-Kolleg feiert seinen 50. Geburtstag
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:00 09.09.2018
Feierstunde: Das Wolfsburg-Kolleg feierte am Samstag sein 50-jähriges Bestehen. Viele Ehemalige Lehrer und Schüler trafen sich wieder. Quelle: Boris Baschin
Wohltberg

Im Zentrum stand das Zusammentreffen und der Austausch. Viele Ehemalige trafen sich wieder, alte Geschichte wurden erzählt. Zu einem der ersten Abschluss-Jahrgänge zählte Axel Bosse (1973). Nach seiner damaligen Ausbildung wollte er weiterlernen und das Kolleg ermöglichte ihm diesen Wunsch. „Das war meine beste Entscheidung“, so Bosse.

Lehrkräfte organisieren Jubiläumsfeier

Organisiert wurde die Jubiläumsfeier von einigen Lehrkräften, darunter Kathrin Jahn. Seit acht Jahren ist sie am Kolleg und unterrichtet Deutsch, Englisch, Darstellendes Spiel und Psychologie. „Nach meinem Referendariat wollte ich unbedingt am Kolleg bleiben – ich fühlte mich hier so wohl“, so Kathrin Jahn.

130 Kollegiate bilden sich weiter

Aktuell bilden sich 130 Kollegiate weiter, die Nachfrage ist hoch. Das Kolleg möchte Menschen mit verschiedenen Hintergründen die Möglichkeit bieten, einen Abschluss über den zweiten Bildungsweg zu machen: Schwangeren oder jungen Erwachsenen, denen die Chance zur höheren Bildung bisher verwehrt blieb, sowie Migranten.

OB: Zweiter Bildungsweg ist „ein guter Weg“

Oberbürgermeister Mohrs betonte, dass der zweite Bildungsweg „ein guter Weg“ sei. Für die Zukunft ist angedacht, ein Abendgymnasium einzurichten sowie das Online-Abitur.

Von Michele Joppe

Am späten Samstagabend beobachteten Polizeibeamte auf der John-F.-Kennedy-Allee einen Radfahrer, der in auffälligen Schlangenlinien auf dem Radweg fuhr. Ein Atemalkoholtest bestätigte den Verdacht:

09.09.2018

Aufmerksame Zeugen hatten die Polizei alarmiert, nachdem sie am Samstagnachmittag einen Mann in Detmerode dabei beobachtet hatten, wie dieser sich offenbar stark angetrunken und mit einer Flasche Wodka hinters Steuer seines Pkw setzte und losfahren wollte.

09.09.2018

Die unheimliche Serie von Kleberattacken auf Autos in Wolfsburg geht weiter. In der Nacht von Donnerstag auf Freitag wurden insgesamt drei Fahrzeuge durch das Aufbringen von Klebstoff beschädigt. Wann kommt die Polizei dem Täter auf die Spur?

09.09.2018