Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg DLRG bringt Pool und Feldküche mit
Wolfsburg Stadt Wolfsburg DLRG bringt Pool und Feldküche mit
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:01 24.04.2018
DLRG im Einsatz auf dem Allersee: Die Ehrenamtlichen stellen beim Wolfsburger Stadtgeburtstag ihre Arbeit vor. Quelle: Matthias Leitzke
Wolfsburg

Die verschiedenen Einrichtungen werden sich auf dem Hollerplatz und dem Rathausplatz präsentieren und dort mit großen Ständen und Ausstellungsflächen Einblicke in ihre Tätigkeiten geben. Die Ehrenamtlichen stellen detailreich ihre jeweilige Arbeit vor und bieten darüber hinaus viele Möglichkeiten zum praxisnahen Erleben und Mitmachen an – Vorführungen wie zum Bei-spiel Großübungen einbegriffen.

„Plattform für das Leistungsspektrum“

Jens Hofschröer, Geschäftsführer der WMG, erläutert: „Insbesondere in Wolfsburg investieren viele Bürger ihre Freizeit für gemeinnützige Aufgaben. Die WMG freut sich, auf dem Stadtfest vielen ehrenamtlich Tätigen eine Plattform für ihr Leistungsspektrum bieten zu können.“

DRK: Auch diese ehrenamtliche Kräfte präsentieren ihre Arbeit beim Stadtgeburtstag. Quelle: Tim Schulze

Mit dabei ist die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Wolfsburg mit allen 20 Ortsfeuerwehren. Sie werden Übungen vorführen und unter anderem ein Brandschutzmobil, eine Atemschutzübungsanlage, verschiedene Fahrzeuge und eine Handdruckspritze präsentieren. Außerdem vor Ort sind das Technische Hilfswerk, die Malteser und das Kreisverbindungskommando der Bundeswehr mit der Reservistenkameradschaft. Besonders interessant für kleine und große Technik-Fans dürften die verschiedenen Fahr-zeuge dieser Organisationen sein. Wasserfreunde sollten unbedingt die Standfläche der DLRG besuchen. In einem mitgebrachten Pool wird die Arbeit des gemeinnützigen Vereins präsentiert, ein Einsatz-Boot kann zudem im Trockenen bestaunt werden. Beim DRK lassen sich mehrere Fahrzeuge aus dem Fuhrpark, eine Feldküche sowie eine Trinkwasseraufbereitungsanlage, wie sie in Krisengebieten eingesetzt wird, aus der Nähe erleben.

Mehr Informationen zum Festwochenende gibt es unter www.diezukunftwird80.de.

Von der Redaktion

Der Ritz-Carlton-Cup ist tot, aber das Wolfsburger Drachenbootrennen lebt weiter. Der Wolfsburger Kanu Club wird die Organisation übernehmen.

24.04.2018

Lautstarke Bohrungen an der Schulenburgallee wurden für diesen Dienstag kurzfristig abgesagt, weil ein Maulwurf in dem Bereich leben soll. Eine PUG-Politikerin hatte auf das Säugetier und auch ein Nachtigall-Paar hingewiesen.

24.04.2018

Allen vorangegangenen Beteuerungen zum Trotz: Am Ende gab ein 61-jähriger Wolfsburger am Montag vor dem Amtsgericht zu, dass er technische Geräte vor dem Zugriff des Insolvenzverwalters retten wollte und deshalb versteckt hatte.

26.04.2018