Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Wolf am Steimker Berg? Bürger haben keine Angst

Wolfsburg Wolf am Steimker Berg? Bürger haben keine Angst

Ein Wolf am Steimker Berg? Und wenn schon! Die Wolfsburger sehen das gelassen, stellte die WAZ gestern bei einer Umfrage fest.

Voriger Artikel
CongressPark: 800 Besucher beim Heeresmusikkorps
Nächster Artikel
Mädchen befummelt - Wolfsburger (36) vor Gericht

Keine Angst vorm bösen Wolf: Spaziergänger sehen es gelassen, dass sich eines der Tiere am Steimker Berg aufhalten könnte. Auch in der Wald-Kita (Foto oben) bleibt man ruhig.

Quelle: Hermstein / Hensel

Detlef Conradt (SPD), Ortsbürgermeister Stadtmitte, warnt vor Panikmache. „Ich bin überzeugt, dass von dem Tier keinerlei Gefahr ausgeht“, so der Politiker. Der Wolf sei ein scheues Tier, deshalb hätten Menschen nichts zu befürchten. Das einzige Problem sieht er für Hundehalter, die ihre Tiere im Wald frei laufen lassen. „Die Hunde sollten meiner Meinung nach immer an einer Leine geführt werden“, so Conradt. Er selbst läuft regelmäßig im Hasselbachtal und wird seine Strecke genau wie seine Laufkollegen jetzt nicht ändern.

Ähnlich sieht es Hobby-Sportlerin Gerlind Warner-Waldow. Sie hat „überhaupt keine Bedenken und Ängste“. „Meine Tochter wohnt in der Nähe von Cottbus, da gibt es ganz viele Wölfe und dort ist noch nie etwas passiert“, so die Wolfsburgerin.

Antje Sellmer wohnt am Steimker Berg und macht regelmäßig allein Spaziergänge, auch um Kräuter abseits der Wege zu sammeln. „Ich habe immer ein Spray gegen Wildtiere dabei, aber vor allem, weil ich schon einige Begegnungen mit Wildschweinen hatte“, so Sellmer. Vor einem Wolf habe sie keine Angst.

Vera und Rudolf Gröger ließen Pudel Cherry gestern beim Gassi gehen durchs Hasselbachtal von der Leine. „Wir haben keine Angst vor einem Wolf, unser Hund bleibt außerdem immer in unserer Nähe“, so Vera Gröger.

Die Christus-Kita hat mitten im Hasselbachtal eine Außenstelle - die Wald-Kita. Kita-Mutter Carolin Külps ist jedoch überzeugt: „Die Kinder sind tagsüber so laut, da macht jeder Wolf sicher einen großen Bogen drum.“

ke

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Premiere der neuen Eisshows in der Autostadt 2016