Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Wohnhaus-Einbrüche am Silvesterabend

Wolfsburg / Lehre Wohnhaus-Einbrüche am Silvesterabend

Wolfsburg / Mörse / Wendhausen. Bargeld und Schmuck in noch unbekannter Höhe erbeuteten unbekannte Täter bei mehreren Wohnhauseinbrüchen am Silvesterabend im Raum Wolfsburg.

Voriger Artikel
Gerangel: 20-Jähriger mit Waffe bedroht
Nächster Artikel
Silvester: Viel Musik und eine Open-Air-Party
Quelle: Archiv ( Symbolfoto)

Zunächst brachen Unbekannte in der Leiblstraße in Kreuzheide ein Einfamilienhaus in der Zeit zwischen 17 Uhr und 19.15 Uhr auf. Später nach 21.45 Uhr waren Einbrecher in der Osterburger Straße in Mörse aktiv. An beiden Häusern wurde jeweils ein Fenster brachial geöffnet. Danach durchsuchten die Täter offenbar gezielt sämtliche Zimmer. Es ist nicht ausgeschlossen, dass zwischen den Taten ein Zusammenhang besteht. Zeugen der Vorfälle setzen sich bitte mit der Polizei Wolfsburg unter Telefon 05361-46460 in Verbindung.

Unbekannte Täter erbeuten am Silvesterabend bei einem Wohnhauseinbruch in  Lehre-Wendhausen eine Spardose mit Bargeld. Die Schadenshöhe steht noch nicht fest. Den Ermittlungen zufolge ereignete sich die Tat zwischen 18 Uhr und 22.15 Uhr in der Straße Im Oberdorf, als die Bewohner nicht zu Hause waren. Die Einbrecher brachen gewaltsam eine Balkontür des Hauses auf und durchsuchten Schränke und Kommoden. Bislang liegen keine Hinweise auf die Täter vor. Zeugen setzen sich bitte mit der Polizei Lehre unter Telefon 05308-406990 in Verbindung.

ots

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr