Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Wohnen und einkaufen: Neues Viertel am Laagberg

Wolfsburg Wohnen und einkaufen: Neues Viertel am Laagberg

Auf dem Gelände der sogenannten ehemaligen Teppichsiedlung am Laagberg wird in Zukunft ein völlig neues Wohnviertel entstehen. Zwischen Schlesierweg und Breslauer Straße entstehen drei neue Wohnhäuser sowie ein kleines Einkaufszentrum mit Supermarkt, Drogerie, Praxen und Büros.

Voriger Artikel
Nach VfL-Spiel: Bombenalarm an VW-Arena!
Nächster Artikel
Petition: Straße nach Junior Malanda benennen

Brachfläche: Hier am Laagberg entsteht ein neues Wohn- und Einkaufsviertel.

Quelle: Photowerk (Archiv)

Vor einem Jahr stellten Stadt, WMG und Neuland dieses millionenschwere Projekt vor. Damals war die Röhrdanz Immobiliengesellschaft noch als Investor im Boot, mittlerweile hat die Neuland in alleiniger Verantwortung die Entwicklung des Wohn- und Einkaufsviertels in der Hand.

Seit 2007 liegt die Fläche brach, auf der einst marode Flachbauten standen. Das entwickelte Konzepte fand in der Politik Beifall, Kritik gab es aber von Geschäftsleuten aus dem alten Einkaufszentrum, das nur einen Steinwurf vom neu geplanten Viertel liegt. Sie fürchteten, dass ihnen die Kunden wegbleiben. WMG und Neuland glauben, dass sich beide Zentrum ergänzen könnten.

Im Detail plant die Neuland auf dem rund 10.000 Quadratmeter großen Gelände drei Wohnhäuser, zwei fünfgeschossige und ein achtgeschossiges. Insgesamt sollen rund 40 Wohnungen entstehen. Ein Vollsortiment-Supermarkt soll das neue Viertel bereichern. Außerdem sollen weitere kleinere Läden, Büros und Praxen angesiedelt werden. „Wir sehen durch das Projekt an dieser Stelle eine große Chance, der Ortschaft Mitte-West einen neuen und zeitgemäßen Impuls für eine zukunftsorientierte Ausrichtung geben zu können“, sagt André Stallmann, Sprecher der WMG.

Aber bevor mit dem Großprojekt begonnen werden kann, muss der Bebauungsplan geändert werden: Der erste Schritt erfolgt am Dienstag, 15. Dezember, um 18 Uhr in der Laagbergschule. Dort werden die Bürger vom Laagberg informiert.

jes

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Bundesliga: VfL Wolfsburg - Hertha BSC Berlin 2:3