Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Wohltbergschule: Fällt bald Ganztags-Betreuung weg?

Wolfsburg Wohltbergschule: Fällt bald Ganztags-Betreuung weg?

Wirbel um die Ganztagsbetreuung an der Wohltbergschule: Mutter Antonella Cutrona flatterte jetzt ein Brief mit schlechten Nachrichten vom Kirchenkreis ins Haus. Die Kirche beendet die Ganztagsbetreuung an der Schule. Wie es weitergeht, ist derzeit noch offen.

Voriger Artikel
Tiefflieger über der City
Nächster Artikel
Randale am Vatertag: Messerstecher gefasst

Wohltbergschule: Die Kirche beendet die Kooperation bei der Ganztagsbetreuung.

„Ich bin als alleinerziehende, berufstätige Mutter eines Schulanfängers auf eine Ganztagsbetreuung angewiesen und weiß nach diesem Schreiben gar nicht, wie es an der Schule weitergehen soll“, so Cutrona.

Denn: Die Kirche stellte im vergangenen Jahr als Kooperationspartner die Ganztagsbetreuung an der Schule sicher. Superintendent Hans-Joachim Lenke teilt in dem Schreiben jetzt mit, dass es eine „Reihe von Schwierigkeiten gegeben habe, die sich auch bei viel gutem Willen als nicht lösbar erwiesen“. Deshalb stehe die Kirche als Partner nicht mehr zur Verfügung.

Schulleiterin Irmtraut Geffken will sich zu den Vorwürfen nicht äußern und sagt nur soviel: „Ich kann die Verunsicherung der Eltern verstehen und bin in Abstimmung mit der Schulbehörde auf der Suche nach einer Übergangslösung.“ Ob die Ganztagsbetreuung nach den Sommerferien aufrecht erhalten wird, steht noch nicht fest. Für Cutrona ist schon jetzt klar: „Zur Wohltbergschule schicke ich mein Kind nicht mehr, ich suche jetzt eine andere Schule.“

ke

Voriger Artikel
Nächster Artikel