Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Wildschweinplage: Stadt lichtet jetzt die Sträucher
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Wildschweinplage: Stadt lichtet jetzt die Sträucher
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:16 12.10.2012
Kölner Ring: Mitarbeiter des Geschäftsbereichs Grün lichteten die Sträucher am Hageberg. Quelle: Manfred Hensel
Anzeige

Die gelichteten Hecken und Schneisen sollen den Wildschweinen ihre Rückzugsmöglichkeiten nehmen. Durch das fehlende Dickicht sollen sich die Schwarzkittel wieder in die Wälder zurückziehen. „Heute wird mit dem Gehölzschnitt begonnen“, erklärt Stadtsprecher Ralf Schmidt.

Zuletzt machten die Wildschweine den Anwohnern rund um Hagebuttenweg und Schlehenweg schwer zu schaffen. Sie durchpflügten die Gärten und bedrohten sogar die Anwohner (WAZ berichtete). Anfang September war es so schlimm, dass die Anwohner die Politik einschalteten und schließlich sogar Funk und Fernsehen von der Wolfsburger Wildschweinplage berichteten.

Nach einem Ortstermin mit Anwohnern, Vertretern der Stadt und der Politik sowie einer außerordentlichen Ortsratssitzung wurde die Strauch-Lichtung zwischen Nordhoff-Straße und Schlehenweg beschlossen. Die Politiker um Ortsbürgermeister Adam Ciemniak hoffen, dass die Grünarbeiten nun auch den gewünschten Erfolg bringen.

ke

Hinter der gefährlichen Rollstuhlfahrt einer 74-Jährigen auf der Braunschweiger Straße verbirgt sich offenbar eine tragische Geschichte. Nach einer schweren Operation sei seine Frau verwirrt, berichtete der Ehemann (79) der WAZ. Er passe auf, so gut er könne: "Aber an dem Tag ist sie mir entwischt."

12.10.2012

Unbemerkt von der Öffentlichkeit gab es Ende Februar eine Riesenpanne im Rechenzentrum der Stadt - und die Ursache des Fehlers ist bis heute nicht eindeutig bestimmt. Heute liegt dem Rat der Stadt eine Eilentscheidung vor: Weil die Gefahr groß ist, dass beim nächsten Stromausfall Tausende von Daten verloren gehen, soll die Steuerung für das Computernetzwerk so schnell wie möglich ausgetauscht werden.

12.10.2012

Einbrecher sind in das Lagerhaus der Friseur-Kette Klier in Fallersleben eingestiegen. Ihre Beute: Haartrockner und ein Autoradio. Die genaue Schadenshöhe steht noch nicht fest.

09.10.2012
Anzeige