Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Wildschweine: Stadt stellt Warnschilder auf
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Wildschweine: Stadt stellt Warnschilder auf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:00 17.03.2016
Schnappschuss von einer der Bache mit Frischlingen: Die Wildschweine leben in den Sträuchern an der Frankfurter Straße.

„Bisher wurde als Maßnahme zur Verkehrssicherung veranlasst, dass im betroffenen Bereich der Frankfurter Straße eine Warnbeschilderung „Achtung Wildwechsel“ aufgestellt wird“, sagt Stadtsprecher Ralf Schmidt. Außerdem solle die Höchstgeschwindigkeit in dem Bereich vorübergehend auf 30 km/h reduziert werden. Jetzt prüfe die Stadt, ob es helfe, die Sträucher in dem Bereich zurückzuschneidem, um die Wildschweine von der Straße fernzuhalten.

Jäger hatten die beiden Bachen und ihre mindestens zwölf Frischlinge am Dienstagabend auf dem Grünstreifen direkt an der Straße gesehen und Alarm geschlagen. Jägerschaft und Wolfsburger Polizei hatten die Tiere dann lautstark vom Fahrbahnrand vertrieben, um Unfälle zu vermeiden.

kn

Wolfsburg. Viren-Alarm im Klinikum. Auf der geriatrischen Station H2a (Altersmedizin) sind neun Patienten und zwei Mitarbeiter an Noro-Viren erkrankt. Dort gelten erhöhte Vorsichtsmaßnahmen bis zu stark eingeschränkten Besuchsmöglichkeiten.

17.03.2016

Neun lange Monate blieb Sternchen verschwunden. Dann tauchte die Zirkus-Katze bei Andrea Gyukin in Reislingen auf. „Sie war zutraulich und ganz lieb“, so die 46-Jährige.

17.03.2016

Jetzt ist die Osterzeit in Wolfsburg offiziell eingeläutet: In der Parklandschaft der Autostadt und in den Außenanlagen am Mittellandkanal stehen ab sofort wieder die riesigen Kunsteier.

17.03.2016