Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Wildschweine: Jagd im Dezember

Wolfsburg Wildschweine: Jagd im Dezember

Zuletzt gab es kaum einen Herbst ohne Wildschweinplage in Wolfsburg - wie schlimm wird es dieses Jahr? Nicht schlimm, sagen Jäger und Förster: Der Bestand an Schwarzwild sei aktuell nicht sonderlich hoch. Dennoch findet vermutlich im Dezember wieder eine große Jagd statt.

Voriger Artikel
Unfall auf VW-Strecke: Schlief der Fahrer ein?
Nächster Artikel
Einbrecher stehlen Kosmetika aus Golf

Wildschweine in Wolfsburg: Die Tiere haben sich in den vergangenen Jahren in Wohngebieten breit gemacht, aktuell ist der Bestand allerdings nicht sehr hoch.

Quelle: Foto (Archiv): Manfred Hensel

Wie viele Wildschweine es zurzeit tatsächlich in Wolfsburg gibt, damit tun sich allerdings auch die Experten schwer. Zahlen mag Revierförster Dirk Schäfer nicht tippen: „Letztes Jahr ging ich von 40 aus. Das war zu tief geschätzt, wie sich zeigte.“ In einem aber ist er sich sicher: Selbst wenn sich die Population zuletzt leicht erhöht habe, sei man von Zahlen im hohen dreistelligen Bereich wie noch vor einigen Jahren weit entfernt. „Eine Plage ist nicht zu erwarten“, sagt Schäfer.

Das sieht Ralf Schräder als Vorsitzender der Jägerschaft genauso. Die Population sei in den letzten Jahren nachhaltig dezimiert worden: „Vor vier, fünf Jahren wurden im Detmeroder Wald an einem Tag 90 Stück Schwarzwild erlegt. So etwas gibt es heute nicht mehr.“

In den letzten Jahren hatte es immer wieder Klagen über Wildschweinrotten gegeben, die halbe Stadtteile durchpflügten oder in Wohnsiedlungen auf Bürger losgingen. Schuld sei oft der Mensch, sagt Schräder: „Wer Reste über den Gartenzaun wirft, lockt die Tiere nur an.“ Damit die Population weiter in „vernünftigen Grenzen“ gehalten wird, werde es vermutlich im Dezember wieder eine große, revierübergreifende Jagd in Wolfsburg geben, kündigte Schäfer an.

fra

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Bundesliga: VfL Wolfsburg - Hertha BSC Berlin 2:3