Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Wieder Zigarettenautomat gesprengt!

Wolfsburg-Heiligendorf Wieder Zigarettenautomat gesprengt!

Schon wieder haben unbekannte Täter einen Zigarettenautomaten gesprengt! In der Nacht zu Donnerstag jagten Unbekannte ein Gerät am Sportzentrum in Heiligendorf in die Luft. Erst im Februar war der Zigarettenautomat an der Vereinsgaststätte das Ziel unbekannter Täter gewesen, im gesamten Stadtgebiet hatte es zahlreich weitere Fälle gegeben.

Voriger Artikel
Unfallhergang strittig: Radfahrerin verletzt
Nächster Artikel
„Frühlingszauber“: Das große Finale

Wieder Zigarettenautomat gesprengt: Tatort war zum zweiten Mal Heiligendorf, auch in Fallersleben (kl. Foto) gab es ähnliche Fälle.

Quelle: Roland Hermstein

Es ist immer das selbe Muster: Die Täter, vermutlich eine Bande, sprengen den Automaten, nehmen Zigaretten und Bargeld mit und verursachen einen Schaden, der bei jeder Tat in die Tausende geht. In der Nacht zu Donnerstag war auch in der Berliner Straße/in Lehre ein Automat in die Luft geflogen (WAZ berichtete). „Ein Zusammenhang zwischen den Taten ist nicht ausgeschlossen“, sagt Polizeisprecher Sven-Marco Claus. Der aufgesprengte Automat in der Neuen Straße in Heiligendorf wurde den Beamten erst gestern gemeldet.

In den letzten Monaten haben sich die Fälle in Wolfsburg gehäuft, weitere Tatorte waren unter anderem Fallersleben, die Breslauer Straße, der Hageberg und Detmerode. Meist ist zwischendurch ein paar Wochen Ruhe, bevor eine neue Serie beginnt.

Zeugen des jüngsten Vorfalls sollten sich umgehend an die Polizei in Wolfsburg unter Telefon 05361/46460 wenden.

amü

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Auf dieser Themenseite zur Landtagswahl 2017 in Niedersachsen finden Sie alle News, Informationen und Prognosen zu der Wahl des niedersächsischen Landtags. mehr