Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Wieder Löscharbeiten in Nordsteimke

Großbrand in Tischlerei Wieder Löscharbeiten in Nordsteimke

Der Großbrand in einer Tischlerei in Nordsteimke am Montag hält auch heute noch die Einsatzkräfte in Atem. Zurzeit sind neben den Brandermittlern der Polizei auch wieder rund 20 Feuerwehrleute vor Ort – einige Glutnester in der Ruine sind wieder aufgeflammt. Neuerliche Löscharbeiten finden zur Stunde statt.

Voriger Artikel
Großbrand: Bürger unterstützten die Einsatzkräfte
Nächster Artikel
Arbeitslosenzahl in Wolfsburg gestiegen

Brand in Tischlerei in Nordsteimke: Noch immer sind die Flammen nicht endgültig gelöscht.

Quelle: Boris Baschin

Nordsteimke. Das Feuer war am Montagmorgen kurz vor 6 Uhr ausgebrochen und hatte die Tischlerei, ein angrenzendes Doppelhaus und zwei Autos zerstört. Der Schaden geht in die Millionen. Bis zu 150 Feuerwehrleute hatten bis in die Abendstunden gegen die Flammen gekämpft. Die Löscharbeiten gestalteten sich als äußerst schwierig und langwierig, auch weil in der Tischlerei Holz, Späne und Betriebsstoffe dem Feuer immer wieder neue Nahrung gaben – und anscheinend auch heute noch geben.

Großbrand in Nordsteimke: Eine Tischlerei und ein benachbartes Wohnhaus gerieten in Flammen.

Zur Bildergalerie

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg