Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Wieder Einbruch bei Wolfsburger Pflegedienst: Täter stehlen Polo
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Wieder Einbruch bei Wolfsburger Pflegedienst: Täter stehlen Polo
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:36 15.03.2018
Einbruch im Schillerteichcenter: In den Büros eines Pflegedienstes nahmen die Täter einen Autoschlüssel mit verschwanden mit Fahrzeug.  Quelle: Sebastian Bisch
Anzeige
Wolfsburg

Es war der dritte Einbruch im dritten Jahr nacheinander – Vorgehen und Beute stets identisch.

„In der Tat ist dies nun zum wiederholten Mal passiert“, sagt auch Polizeisprecher Thomas Figge. Bereits 2016 und 2017 gab es identische Einbrüche in die Einrichtung – ob es sich immer wiederum die gleichen Einbrecher der um Nachahmungstäter handelt, ist bislang unklar.

Der aktuelle Fall ereignete sich in der Nacht zu Donnerstag. Nach bisherigen polizeilichen Erkenntnissen gelangten die Täter über eine frei zugängliche Außentreppe auf die Terrasse des im Schillerteichcenter gelegenen Dienstleisters. Dort brachen sie gewaltsam die Terrassentür und betraten die dahinter befindlichen Räumlichkeiten.

In den Büros gingen die Täter nicht zimperlich vor und brachen auch hier mit brachialer Gewalt Türen und Schränke auf. „Was sie insgesamt genau erbeuteten wird derzeit ermittelt“, sagt Figge. Fest steht, dass den Tätern die Schlüssel zu einem roten Polo mit Hannoveraner Kennzeichen in die Hände fielen – mit dem Wagen machten sie sich aus dem Staub. Laut Polizei dürfte der Schaden im fünfstelligen Bereich liegen.

Bereits zweimal waren auf die gleiche Art und Weise bei dem Pflegedienst Polos gestohlen worden, mit denen die Mitarbeiter zu Hausbesuchen fahren. Einmal wurde der geklaute Wagen wenige Tage später zwei Straßen weiter wieder gefunden. Wer etwas zu dem Einbruch sagen kann oder den roten Polo mit Hannoveraner Kennzeichen gesehen hat, sollte sich unter Telefon 05361/46460 bei der Polizei melden.

von Ulrich Franke

Stadt Wolfsburg Fit & Gesund: Gesundheitswochen 2018 - Team Stadtmitte bleibt unverdrossen

Für die WAZ-Aktion „Schritt für Schritt“ hat Detlef Conradt absichtlich ein Team mit hohem Durchschnittsalter zusammengestellt. Seine Rechnung geht aber nur zum Teil auf.

15.03.2018

Die Grippewelle macht derzeit vielen Menschen zu schaffen – auch die Helfer des DRK in Wolfsburg bekommen die Folgen zu spüren.

18.03.2018

Mit den Stimmen von SPD, CDU, Grünen und FDP hat der Rat der Stadt am Mittwoch dem Haushalt 2018 zugestimmt. Vorangegangen war eine stundenlange Debatte über Für und Wider des Zahlenwerks.

15.03.2018
Anzeige