Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Sprühregen

Navigation:
Wie ein Wolf

WAZ-Haustierserie Wie ein Wolf

Wenn Hündin Graczy durch die Stadt geht, richten sich die Blicke auf sie. Denn die stattliche Hündin sieht aus wie Wolf. „Oft werden ich auf den Hund angesprochen“, erzählt Besitzer Olaf Wenkebach. „Viele denken, dass es sich um eine  Husky-Art handelt.“

Voriger Artikel
Ausbildungsmesse: Suche nach dem perfekten Job
Nächster Artikel
Charly spielt gern Frisbee

Graczy.

Aber Graczy ist ein tschechoslowakischer Wolfshund, eine anerkannte Hunderasse. Diese Rasse hat ihren Ursprung in Kreuzungen von Deutschen Schäferhunden mit Wölfen. Damals, 1955, wollte das tschechische Militär einen Hund züchten, der ausdauernd, intelligent ist und gut im Gebirge leben kann.

„Häufig sind dieses Hunde Fremden gegenüber sehr scheu“, sagt Wenkebach. Er habe die Hündin als Welpe bekommen und sie seitdem überall mitgenommen und dementsprechend sozialisiert und geprägt.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wolfsburg: Spektakulärer Sonnenuntergang