Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Wettbewerb: Platz eins für Carl-Hahn-Schule

Wolfsburg Wettbewerb: Platz eins für Carl-Hahn-Schule

Mächtig abgeräumt haben die Wolfsburger Schulen beim Wettbewerb „Promotion School“. Platz eins ging an das Team „Die Füchse“ von der Carl-Hahn-Schule (BBS I), Platz zwei ans Team „LiLa“ vom Ratsgymnasium.

Voriger Artikel
Unfall: Auto nahm Fahrradfahrerin die Vorfahrt
Nächster Artikel
Zweimal Grün ist einmal zu viel - wer irrt?

Von den 181 Teilnehmern aus Wolfsburg belegte das Team „Die Füchse“ von der Carl-Hahn-Schule die beste Platzierung: Platz 1 in der Teilregion Gifhorn/Wolfsburg.

Insgesamt nahmen über 720 Schüler aus der Region mit mehr als 210 Geschäftsideen am Wettbewerb teil. Aus der Teilregion Gifhorn/Wolfsburg reichten 279 Schüler 79 Geschäftsmodelle ein. Darunter waren 181 Wolfsburger Teilnehmer aus der Neuen Schule, dem Ratsgymnasium, der Eichendorffschule, der BBS 2 und der Carl-HahnSchule mit 53 Beiträgen.

Platz eins ging hier an die Füchse von der Carl-Hahn-Schule. Sie entwickelten einen intelligenten Autoschlüssel, der über eine Navigationsfunktion verfügt und gleichzeitig wichtige Informationen über das Fahrzeug wie Reichweite, Baujahr und Motorisierung liefert. Platz zwei ging ans Team LiLa vom Ratsgymnasium für den Beitrag „Salerax“ - ein Sensor zur Ermittlung der Haltbarkeit von Lebensmitteln. Der Sensor misst die Konzentration der Keime und gibt unabhängig vom Haltbarkeitsdatum eine mögliche (Un-)Genießbarkeit an.

„Promotion School“ ist der größte Schülerwettbewerb zur Geschäftsmodellentwicklung in der Region. Er wurde 2004 von der Wolfsburg AG ins Leben gerufen und wird seit 2013 von der Allianz für die Region veranstaltet.“ Sponsor ist unter anderem die Sparkasse Gifhorn-Wolfsburg.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Ü-30-Party im CongressPark