Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Wettbewerb: Junge Menschen für Westhagen
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Wettbewerb: Junge Menschen für Westhagen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:23 14.03.2017
Startschuss für neues Projekt: Der Wettbewerb KIJU soll Kinder und Jugendliche aus Westhagen für ihren Stadtteil begeistern.
Anzeige
Westhagen

„Bei diesem Wettbewerb geht es darum, Kinder und Jugendliche für ihren Stadtteil zu begeistern“, beschreibt Daniel Schertel vom Stadtteilbüro die Idee.

Seit einigen Monaten haben Nina Mock, Petra Dörnbach, Tania Bauer, Petra Behnecke, Daniela Smolarczyk, Daniel Schertel, Arne Lieven, Sören Henke und Manfred Wille intensiv diese Aktion für junge Menschen in Westhagen vorbereitet.

„Sie sollen eine neue Sichtweise auf und für Westhagen entwickeln“, so Schertel weiter. „Durch unseren Wettbewerb sollen auch Kinder lernen, sich für die Allgemeinheit ein setzten. In Westhagen sind wenig Vereine aktiv, und so könnten auch Gruppen wachsen“, ist für Petra Behnecke wichtig:

In den Kategorien Bewegung, Kreativität und Bildung können Gruppen von jungen Menschen im Alter von sechs bis 21 Jahren bis zum 1. Juni Ideen im Stadtteilbüro, bei den Schulsozialarbeitern, im Jugendhaus MeiNZ, auf dem Bauspielplatz und im Jugendzentrum FBZ einreichen. „Sinnvoll ist auch, wenn die Gruppen sich Paten wie ihren Klassenlehrer oder andere Aktive aus dem Stadtteil zur Unterstützung suchen“, schlug Daniel Schertel vor. Zur Umsetzung ihrer Vorschläge stehen den Gruppen bis zu 500 Euro zur Verfügung.

Eine Jury wird dann die besten Ideen prämieren. „Auf dem Stadtteilfest am Samstag, 17. Juni, werden dann die Sieger vorgestellt“, berichtete Nina Mock. Informationen und Bewerbungsunterlagen gibt es unter der Telefonnummer 0176/64040704.

wi

Die Stadt Wolfsburg macht beim Wettbewerb „Digitale Stadt“ des Digitalverbandes Bitkom mit. Eine Delegation um Oberbürgermeister Klaus Mohrs reichte am Dienstag in Berlin die Bewerbungsunterlagen ein.

14.03.2017

Trauriges Ende einer langen Vermisstensuche. Seit Oktober galt Maria R. aus Detmerode als verschwunden – jetzt wurde die Leiche der Frau in einem Waldstück in Detmerode gefunden. Laut Polizei gibt es keine Hinweise auf ein Verbrechen.

14.03.2017
Stadt Wolfsburg Zehnter Geburtstag des Kulturzentrums - Bosse gibt Konzert im Hallenbad!

Das Geheimnis ist gelüftet: Der Sänger Bosse („Kranich“, „Außerhalb der Zeit“) ist der Stargast beim Hallenbad-Geburtstag.

14.03.2017
Anzeige