Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Männer greifen Wildpinkler an
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Männer greifen Wildpinkler an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:48 14.10.2018
Der Mann wurde bei dem Angriff verletzt (Symbolbild). Quelle: dpa
Westhagen

Ein Mann ist am Freitagabend in Westhagen angegriffen und verletzt worden. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, verschwand der Mann am Dresdener Ring auf Höhe der Weimarer Straße kurz im Gebüsch, um zu pinkeln. Daraufhin stellten ihn drei Männer, einer davon mit einem angeleinten Hund, zur Rede.

Plötzlich schlug einer der Männer unvermittelt auf den 43-Jährigen ein, ein anderer trat ihm mehrfach gegen den Kopf. Der Hundehalter beteiligte sich nicht. Zwei Männer verschwanden daraufhin in einem der Häuser in der Weimarer Straße.

Vorfall von Zeugen beobachtet

Ein unabhängiger Zeuge hatte das Geschehen beobachtet, ebenso die Ehefrau des Geschädigten, die durch das Hundegebell und die Schreie aufmerksam geworden und auf den Balkon geeilt war.

Trotz sichtbarer Verletzungen lehnte der 43-Jährige einen Rettungswagen ab.

Täterbeschreibung

Der „Schläger“ war nach Angaben der Zeugen etwa 170 cm groß und trug eine weiße Jacke getragen. Der „Treter“ war etwa 195 cm groß und trug ein schwarzes T-Shirt mit weißem Aufdruck.

Immer wieder Ärger um Wildpinkler

Viele Menschen ärgern sich über sogenannte Wildpinkler, auch in Oldenburg war es im Frühjahr zu einer Eskalation gekommen. Seit Donnerstag muss sich ein 30-Jähriger wegen versuchten Totschlags vor dem Oldenburger Landgericht verantworten, weil er einem 17-Jährigen, der an einer Hecke urinierte, ein Messer in den Rücken gerammt haben soll.

Von ewo/RND

Die letzte Phase des Lebens sollte schmerzfrei und so angenehm wie nur möglich verbracht werden. Dafür sorgt Palliativ-Medizin in all seinen Facetten. Im Wolfsburger Rathaus fanden sich am Samstag rund 50 Akteure zum 1. Palliativtag zusammen und informierten Besucher.

14.10.2018

Benni lässt sich einfach alles gefallen. Deshalb steht der Hovawart-Labrador-Mischling neben Gummihund Caspar auch im Mittelpunkt beim Erste-Hilfe-Kursus am Hund des DRK Wolfsburg-Mitte. Dort schulte Ulrich Manthei die erste Gruppe der neuen Therapiehunde-Teams – ein Pilotprojekt des DRK.

14.10.2018

Alle Jahre wieder findet eine Spieleolympiade der Wolfsburger Aktivspielplätze statt. Am Freitagnachmittag stieg sie zum Abschluss der Herbstferien auf dem Bauspielplatz in Westhagen. Auch der Abenteuerspielplatz Buntspecht Vorsfelde und der Aktivspielplatz Fallersleben waren vor Ort.

16.10.2018