Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Westhagen: In der Küche brannte es
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Westhagen: In der Küche brannte es
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
01:00 27.01.2017
Feuerwehr-Einsatz in Westhagen: In der Küche eines Mehrfamilienhauses brannten Haushaltsgegenstände. Quelle: Tim Schulze
Anzeige

Mehrere Haushaltgeräte standen in der Küche in Flammen, darunter eine Wasserpfeife. Wie es dazu kam, war gestern unklar. Die Polizei ermittelt. Die Bewohnerin hatte Rauch eingeatmet und kam ins Klinikum

Nachbarn hatten gegen 21.20 Uhr Rauch im Mehrfamilienhaus bemerkt und die Berufsfeuerwehr alarmiert. Die 18 Einsatzkräfte evakuierten sofort das siebenstöckige Haus. Unter Atemschutzgerät löschte die Feuerwehr die brennenden Gegenstände und lüftete die Wohnung im zweiten Stock. Gegen 22 Uhr konnten die Bewohner in ihre Wohnungen zurückkehren.

An acht Wolfsburger Schulen wurde gestern früh per anonymer E-Mail mit einem Terroranschlag gedroht. Alle Schulleitungen kamen der Empfehlung der Polizei nach, nicht zu evakuieren - die teils wirre Drohung sei nicht ernst zu nehmen.

27.01.2017

Es gibt ein neues Konzept für die umstrittene Lückenbebauung an der Theodor-Heuss-Straße 22 bis 28a in Detmerode. Neuland-Geschäftsführer Hans-Dieter Brand und sein Team wollen in den nächsten Wochen Pläne vorlegen, „mit denen alle hochzufrieden sein werden“, sagte Brand zur WAZ.

27.01.2017

In drei Ortsräten bahnt sich eine ganz große Koalition im Interesse eines besonderen Projekts an: Der geplante Neubau der 2015 abgerissenen Radweg- und Fußgängerbrücke zwischen Detmerode und Westhagen. Im Rahmen der Haushaltsberatungen ist das ein Thema, das vielen sehr am Herzen liegt.

27.01.2017
Anzeige