Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Westhagen: Fahrer und Beifahrerin verletzt

Schwerer Motorrad-Unfall Westhagen: Fahrer und Beifahrerin verletzt

Schwerer Motorrad-Unfall auf der Frankfurter Straße gestern Nachmittag. Der 38 Jahre alte Fahrer aus Wolfsburg versuchte beim Auffahren auf die A 39, noch einen Laster zu überholen. Das waghalsige und leichtsinnige Manöver endete fatal: Er wurde mit der Yamaha über eine Verkehrsinsel geschleudert, flog von der Maschine und erlitt schwere Verletzungen. Auch seine 21 Jahre alte Beifahrerin kam verletzt ins Klinikum.

Voriger Artikel
Wolfsburger Band braucht Klicks!
Nächster Artikel
VW-Bad arbeitet "mit Hochdruck"

Schwerer Motorrad-Unfall auf der Frankfurter Straße: Ein junger Mann verunglückte gestern Nachmittag.

Quelle: Tim Schulze

Westhagen. Es passierte gegen 16.30 Uhr. Der Wolfsburger Motorradfahrer war auf der Frankfurter Straße aus Richtung Westhagen unterwegs. Laut verschiedenen Zeugen sah es zunächst so aus, als wolle er weiter in Richtung Fallersleben fahren. Doch dann habe er sich offenbar entschieden, doch auf die Autobahn aufzufahren. Und das noch vor einem Lastwagen, den der Mann zu überholen versucht habe. Er schaffte dies aber nicht und kollidierte mit einer Verkehrsinsel. Dabei verlor der 38-Jährige die Kontrolle über sein Fahrzeug, das Motorrad hinterließ eine meterlange Bremsspur auf dem Asphalt. Sowohl der Mann als auch die junge Beifahrerin, die hinter dem Fahrer auf dem Motorrad saß, flogen von der Sportmaschine.

Während die verletzte Frau ansprechbar war, erlitt der Fahrer schwere Verletzungen und war bewusstlos, als die Notärzte eintrafen. Zuvor hatten Ersthelfer die Verletzten versorgt. Zwei Rettungswagen waren an der Einsatzstelle, die Polizei sperrte während der Aufnahme die Auffahrt.

jes

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Auf dieser Themenseite zur Landtagswahl 2017 in Niedersachsen finden Sie alle News, Informationen und Prognosen zu der Wahl des niedersächsischen Landtags. mehr