Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Werbung für die Feuerwehr

Wolfsburg Werbung für die Feuerwehr

Werbung für die Freiwilligen Feuerwehren: Mitten in der Wolfsburger Fußgängerzone präsentierten sich jetzt die Einsatzkräfte mit ihren Autos und beantworteten Fragen von Passanten und Interessierten.

Voriger Artikel
Zahl der Islamisten in Niedersachsen steigend
Nächster Artikel
Wucher: 420 Euro für fünf Minuten Arbeit

Aktion in der Innenstadt: Die Wolfsburger Feuerwehr rührte mit Einsatzkräften und Fahrzeugen die Werbetrommel für die neue Freiwillige Ortsfeuerwehr Stadtmitte.

Quelle: Privat

Stadtbrandmeister Helmut von Hausen, Stellvertreter Jörg Deuter sowie Stadtpressewart Sebastian Gradtke kamen mit vielen Wolfsburgern ins Gespräch. Im Mittelpunkt standen Fragen wie „Was ist eine freiwillige Feuerwehr?“, „Wie kann man mitmachen?“ und „Wie funktioniert eine Jugendfeuerwehr?“. Anziehungspunkt waren natürlich die Fahrzeuge. Der Einsatzleitwagen (ELW) des Stadtbrandmeisters sowie das Tanklöschfahrzeug aus Heiligendorf lockten mit Blaulicht und Martinshorn.

Für viele Kinder war das eine Möglichkeit, mal in einem richtigen Feuerwehrfahrzeug zu sitzen. Informationen wie die Größe des Wassertanks und die vielen Gerätschaften interessierten aber auch die Erwachsenen.

Hauptgrund für die Werbe-Aktion war die Gründung der neuen Ortsfeuerwehr Stadtmitte, dafür werden aktuell aktiv Mitglieder geworben. Der Tag in der Fuzo hat sich für die Initiatoren gelohnt. Helmut von Hausen: „Spontan haben sich Interessierte per E-Mail an melde-dich-Stadtmitte@feuerwehr-wolfsburg.de gemeldet!“

Aber auch ein Eintritt direkt bei der Gründungsversammlung am kommenden Samstag, 23. April, um 19 Uhr im Schloss Wolfsburg ist für Interessierte möglich.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Auf dieser Themenseite zur Landtagswahl 2017 in Niedersachsen finden Sie alle News, Informationen und Prognosen zu der Wahl des niedersächsischen Landtags. mehr