Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Wer will für die WAZ Reporter werden?

Wolfsburg Wer will für die WAZ Reporter werden?

Wolfsburg. Der Job bei einer Lokalzeitung ist bunt. Wer das einmal selbst herausfinden möchte, darf sich angesprochen fühlen: Die Wolfsburger Allgemeine Zeitung vergrößert den Stamm ihrer freien Mitarbeiter. Wer gern für die WAZ schreiben möchte, hat jetzt die Chance dazu.

Voriger Artikel
„Kunsthalle“: Das kleinste Museum der Welt kommt
Nächster Artikel
Spielhallen-Bande: Geständnisse im Prozess

Spannende Aufgabe: Die WAZ-Lokalredaktion um Claudia Jeske und Kevin Nobs freut sich auf neue freie Mitarbeiter.

Quelle: Boris Baschin

Wir schreiben über Movimentos, Sportereignisse und Messen, treffen Künstler und Politiker, befragen Vereine und die Menschen auf der Straße, erleben Polizei und Feuerwehr im Einsatz. Dabei führt einen das Reporterleben an Orte, die man sonst vielleicht nie besucht hätte, von Kunstverein und Kirche übers Tierheim bis zu Clubs oder einem Jazzkonzert. Zu solchen und vielen weiteren Terminen schickt die WAZ ihre Mitarbeiter.

„Aber auch die vermeintlich kleinen Termine sind uns wichtig“, sagt Claudia Jeske, Leiterin der Lokalredaktion. Sogar die vielzitierten Kaninchenzüchter finden sich in der Zeitung wieder – die WAZ möchte das ganze gesellschaftliche Leben der modernen Stadt Wolfsburg abbilden. Dazu gehört auch der Sport, von Armwrestling über Fußball bis Tischtennis. „Ich freue mich, wenn motivierte junge Leute unser Team verstärken“, sagt WAZ-Sportchef Andreas Pahlmann.

Kommunikation ist das A und O. Zur ersten Umfrage auf der Straße gehört vielleicht Überwindung, die zweite geht locker von der Hand. „Manchmal muss man über seinen eigenen Schatten springen – das lernen freie Mitarbeiter bei uns“, weiß Kevin Nobs, stellvertretender Redaktionsleiter. Und wer nicht gleich alle Fertigkeiten mitbringt, wird sie sich mit der Zeit aneignen. Das hilft bei der Zeitungsarbeit und jungen Leuten auch im späteren Berufsleben. Außerdem macht sich die freie Mitarbeit bei einer Tageszeitung in jedem Lebenslauf gut.

  • Freie WAZ-Mitarbeiter müssen mindestens 18 Jahre alt sein (nach oben gibt es keinerlei Grenze) und über ein Auto verfügen.

Kontakt zur WAZ-Redaktion

Lokalredaktion: Claudia Jeske, Tel. 05361/200140, jeske@waz-online.de - oder Kevin Nobs, Tel. 05361/200138, nobs@waz-online.de
Sportredaktion: Andreas Pahlmann, Tel. 05361/200146, pahlmann@waz-online.de

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg
Deutschland-Slowakei: Gifhorner EM-Jubel

Was halten Sie vom Brexit?

Kommunalwahl in Wolfsburg am 11. September 2016

Am 11. September sind die Wolfsburger aufgerufen, über die Zukunft ihrer Stadt zu entscheiden. mehr

Hier ist tierisch was los! Die WAZ hat eine neue Serie gestartet: „Mein Haustier“. Wer seinen Liebling gern in der Zeitung vorstellen möchte, hat jetzt die Gelegenheit dazu. mehr