Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Wer hat Hündin Hanni gesehen?
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Wer hat Hündin Hanni gesehen?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:00 18.07.2016
Das ist Hanni: Die Hündin ist in Wittingen entlaufen und vermutlich auf dem Weg nach Wolfsburg. Quelle: Privat
Anzeige

Hanni ist eine Straßenhündin aus der Türkei, sie hat nur bedingt Vertrauen zu fremden Menschen. Hunde-Experte Heino Krannich, der entlaufene Vierbeiner einfängt, erklärt, wie man sich der entlaufenen Hündin gegenüber verhält: „Das Beste ist, man macht gar nichts. Kein Rufen, kein Nähern oder Locken, sondern einfach den Sichtungsort melden.“ Er werde dann versuchen, das Tier per Narkosegewehr einzufangen.

Die ängstliche Hündin ist am Freitag im Wittinger Aschhorstweg entlaufen. Die Besitzerin aus Wolfsburg war dort bei den Schwiegereltern zu Besuch. Hanni trug dort ein grünes Geschirr. Entlaufen ist sie mit einer Flexileine, wobei nicht klar ist, ob sie diese noch trägt. „Dadurch besteht aber die Gefahr, dass sie irgendwo festhängen könnte“, befürchtet Paeger.

Hanni ist etwa ein Jahr alt, sehr scheu, sie ist etwa kniehoch, hat schwarzes Fell, helle Pfoten und helle Flecken über den Augen. Wer die Hündin sieht, sollte Heino Krannich unter Tel. 0174/ 2020667 informieren.

 jes

Wolfsburg. In der dritten Auflage erscheint in diesen Tagen die Neuauflage der Wolfsburger Familiendaten 2016. Der Flyer spiegelt die positive Entwicklung der Rahmendaten für Familien in Wolfsburg wieder.

18.07.2016

Reislingen. Furchtbare Verletzungen am Bein erlitt am Montag ein Motorradfahrer (57) bei einem Unfall auf der Sandkrugstraße in Reislingen. Ein 75 Jahre alter Golf-Fahrer hatte ihn beim Abbiegen schlicht übersehen.

18.07.2016

Wolfsburg. Beschwört die Stadt mit der Genehmigung von Werbetafeln an großen Kreuzungen mögliche Gefahren herauf? Ja, sagt Helge Bohl: Damit würden Autofahrer abgelenkt. Nein, sagt die Verwaltung: Hier besteht kein Sicherheitsrisiko.

21.07.2016
Anzeige