Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg "Schrittzähler-Aktion": Wer gewinnt 1500 Euro für seinen Stadtteil?
Wolfsburg Stadt Wolfsburg "Schrittzähler-Aktion": Wer gewinnt 1500 Euro für seinen Stadtteil?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:42 05.03.2018
„Schritt für Schritt“ zum Gewinn: WAZ-Journalistin Frederike Müller freut sich schon auf die Benefiz-Aktion mit den Schrittzählern.   Quelle: Foto: Britta Schulze
Anzeige
Wolfsburg

 Wer sich mehr bewegt, lebt gesünder – genau darauf zielt die WAZ-Aktion „Schritt für Schritt“ ab. Im Rahmen der zwei Themenwochen „Fit & gesund“, die morgen in der Wolfsburger Allgemeinen beginnen, treten 15 Wolfsburger Teams zwei Wochen lang für den guten Zweck gegeneinander an. Die Gruppe, die am Ende im Durchschnitt die meisten Schritte gegangen ist, erhält 1500 Euro für eine soziale Einrichtung aus ihrem Umfeld. 1000 Euro darf der Zweite verschenken, 750 Euro der Dritte.

Soll ich den Kollegen im Nachbarbüro anrufen oder kurz rübergehen? Die Socken im Internet bestellen oder in die Stadt spazieren? Es sind kleine Entscheidungen, die direkten Einfluss auf unser Wohlbefinden haben. Experten raten, am Tag rund 10.000 Schritte zu tun. Viele Menschen kommen aber auf deutlich weniger. Ein Schrittzähler am Handgelenk kann helfen, den inneren Schweinehund zu überwinden.

Die WAZ hat alle 16 Wolfsburger Ortsbürgermeister gebeten, jeweils eine fünfköpfige Mannschaft zusammenzustellen. Auch ein Rathaus-Team ist dabei. Morgen bekommen die Teilnehmer im Hotel An der Wasserburg ihre Schrittzähler ausgehändigt. Zwei Wochen lang werden dann die Schritte gezählt – bei der Arbeit, beim Sport, im schlimmsten Fall beim Faulenzen. „Ich bin gespannt, welches Team am Ende den höchsten Schrittedurchschnitt hat“, sagt WAZ-Verkaufsleiter Heiko Kramp. Denn diese Mannschaft darf eine soziale Einrichtung aus ihrem Umfeld bestimmen, die 1500 Euro erhält. 1000 Euro vergibt der Zweite, 750 Euro der Dritte.

Nach zwei Wochen treffen sich die Teilnehmer zum Auslesen der Schrittzähler (die sie als Dankeschön behalten können) wieder im Hotel An der Wasserburg. Unter allen Teilnehmern werden außerdem fünf Preise verlost: Drei Läufer bekommen einen „Basic Grill Kursus“ der Weber-Grillakademie, zwei weitere einen Beauty Day im WellSpa – jeweils im Hotel an der Wasserburg.

Die Aktion „Schritt für Schritt“ für den guten Zweck wird dank mehrerer Partner möglich, die die WAZ unterstützen. Dies sind neben dem Hotel An der Wasserburg auch der Scheibendoktor und das Sportstudio Wolfsburg.

Von Kevin Nobs

Stadt Wolfsburg Neuauflage für den Kinder- und Jugendwettbewerb - Jugendliche sollen Westhagen mitgestalten

KiJu-W, der Kinder- und Jugend-Wettbewerb, wird fortgesetzt: Gruppen sollen sich jetzt in Westhagen anmelden.

05.03.2018

Nach ersten Erkenntnissen verursachte ein Bioethanol-Ofen die Detonation, als ein Gemisch aus Gas und Luft reagierte.

01.03.2018

Beim Wolfsburger Hauseigentümerverband „Haus & Grund“ knirscht es hinter den Kulissen.

04.03.2018
Anzeige