Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Weltstars sind da: Riesentrubel um Real Madrid

Wolfsburg Weltstars sind da: Riesentrubel um Real Madrid

Die großen Weltstars des Fußballs sind da! Für das Champions-League-Viertelfinale am Mittwoch gegen den VfL traf heute Real Madrid in Wolfsburg ein. Das Starensemble wohnt im Innside Hotel am Nordkopf. Hunderte Fans bejubelten die Spanier, die Polizei wappnet sich für die Partie, die morgen um 20.45 Uhr in der VW-Arena angepfiffen wird.

Voriger Artikel
Bus ausgebremst: Zeugen gesucht
Nächster Artikel
Wohltberg: Edeka baut neu, Markt solange zu

Cristiano Ronaldo & Co. sind da: Die Polizei sicherte die Ankunft der Real-Stars.

Quelle: Normen Scholz

Für die Wolfsburger Fans ist es die vielleicht wichtigste VfL-Begegnung aller Zeiten. Anders für die Polizei. Sprecher Sven-Marco Claus: „Für uns ist es kein besonderes Spiel. Auch wenn wir uns natürlich den Sicherheitsstandards der UEFA für Champions-League-Spiele anpassen.“ Das bedeute vor allem mehr Polizeibeamte und mehr Kontrollen. Die Bereitschaftspolizei ist ebenso im Einsatz wie Polizeireiter und Diensthunde.

Insgesamt seien rund 1300 Karten für Gästefans weggegangen. Die Polizei rechne aber mit weiteren Anhängern. „Real Madrid hat Fans in vielen Ländern, es werden wahrscheinlich noch weitere Fans eintreffen“, sagt Claus. Er erwarte aber einen friedlichen Verlauf. Bei der Partie Schalke 04 gegen Real Madrid habe es beispielsweise keine nennenswerten Zwischenfälle gegeben.

Hunderte Fans empfangen Real Madrid in Wolfsburg.

Zur Bildergalerie

Das erste positive Beispiel war heute die Ankunft der Weltstars mit dem Mannschaftsbus am Innside Hotel. Hunderte Fans wollten ein Foto mit ihren Idolen ergattern, hielten sich aber jederzeit an die Absperrungen. Die wenigen eingesetzten Polizisten mussten nicht eingreifen. So soll es morgen wieder werden.

+ + + Dieser Text wurde aktualisiert + + +

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
VfL Wolfsburg
Comeback gegen Real? Bei Naldo (M.) fällt die Entscheidung erst am Spieltag.

Es wäre ein kleines medizinisches Wunder: Wenn der VfL am Mittwoch im Hinspiel des Champions-League-Viertelfinals Real Madrid zu Gast hat, dann dürfte Wolfsburg im Abwehrzentrum wieder auf Naldo bauen – der Abwehrboss steht vor seiner Rückkehr. Dabei hieß es immer: Die Saison ist für den Brasilianer gelaufen.

mehr
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wintermarkt in der Autostadt Wolfsburg