Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Weltstar Bill Murray in Wolfsburg
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Weltstar Bill Murray in Wolfsburg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:22 01.06.2017
Besuch in der Gläsernen Manufaktur in Dresden: Hollywood-Star Bill Murray (r.) und sein Freund Jan Vogler haben einen guten Draht zu VW. Quelle: Michael Bader
Anzeige
Wolfsburg

Bill Murray reist zwar ohne Management, aber dennoch ungern allein - auf dem Flug aus den USA wird er darum begleitet von Mira Wang, der Frau seines Freundes Jan Vogler. Bei der Ankunft am Flughafen in Berlin steht heute bereits ein Amarok bereit, um ihn abzuholen. Denn: „Bill Murray ist ein großer Amarok-Fan“, verrät Lars-Eric Schuldt, VW-Sprecher für Kultur und Gesellschaft. Keine Frage, dass der Promi auch selbst hinters Lenkrad darf: Am Samstag bei einer Spritztour über den Parcours im Rahmen einer Autostadt-Besichtigung. Eine Fahrt hoch hinauf in die Auslieferungs-Türme steht ebenso auf dem Programm wie eine Werkstour.

Bereits eingerichtet ist ein großer Probenraum, in dem sich die Künstler auf ihren Auftritt am Freitag vorbereiten. Welche speziellen Wünsche hat Bill Murray im Vorfeld geäußert - besteht er auf stillem Wasser, Obst in der Garderobe, bestimmten Blumen auf dem Zimmer? „Nichts davon“, weiß Lars-Eric Schuldt. Der 66-Jährige, Weltstar hin oder her, gilt als bodenständig und pflegeleicht. Hummer und Kaviar sind sein Ding nicht: Beim Abendessen heute im Hotel Ritz-Carlton, wo Murray auch übernachtet, steht heimischer Spargel auf der Speisekarte.

Bill Murray ist übrigens bekannt für Überraschungseinlagen. In einer schottischen Bar wurde er von einer Studentin gefragt, ob er nicht auf eine Party mitkommen wolle. Murray wollte - und half zum Schluss sogar noch beim Abwasch. Der Mann von Welt weiß, was sich gehört.

fra

Ein Wolfsburger Medizinskandal landet nach jahrelangen Ermittlungen vor Gericht. Vor dem Landgericht müssen sich ein Urologe (63) und ein Anästhesist (54) wegen des Todes eines Patienten im Jahr 2008 verantworten - der Vorwurf lautet auf Körperverletzung mit Todesfolge. Dem Urologen wird zudem Abrechnungsbetrug vorgeworfen.

31.05.2017

Wilfried Froberg ist gerade auf großer Deutschland-Tour: Der gebürtige Wolfsburger fährt mit einem Hanomag-Trecker viele Städte an und sammelt Spenden für die Aktion „Herzenssache“, die an Krebs erkrankten Kindern hilft. Damit jeder den 74-Jährigen beim Spenden sammeln gut erkennen kann, spielt er Drehorgel. In seiner Geburtsstadt hofft er auf große Unterstützung.

03.06.2017
Stadt Wolfsburg Drogenhandel in 168 Fällen - Dealer droht lange Haftstrafe

Wegen gewerbsmäßigem Drohenhandels in großem Stil muss sich ein 28-Jähriger jetzt vor dem Landgericht verantworten. Die Staatsanwaltschaft wirft dem Mann vor, zwischen 2013 und 2017 in 168 Fällen in Wolfsburg und Helmstedt mit Cannabis gedealt zu haben.

31.05.2017
Anzeige