Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Weltrekord-Versuch: Mit Fliesenboot im Allersee!

Wolfsburg Weltrekord-Versuch: Mit Fliesenboot im Allersee!

Der Plan, ein Boot aus PVC-Klebefliesen zu bauen, ist schon kühn. Aber damit zwei Weltrekord-Versuche auf dem Allersee aufzustellen, ist ziemlich verrückt.

Voriger Artikel
Drei beherzte Frauen retten Unfall-Opfer
Nächster Artikel
Neuer Teich: Algen und Verschmutzung

Sascha Mattiza will es wissen: Der Wolfsburger Erfinder mit seinen Klebefliesen und dem Kanu aus Fliesen, das er selbst gebaut hat (unten). Damit plant er im August zwei Weltrekorde auf dem Allersee.

Quelle: Britta Schulze

„Es ist eine irre Idee“, gibt Sascha Mattiza zu. Trotzdem versucht der Wolfsburger Erfinder genau das am Sonntag, 3. August, um 14 Uhr. Er will mit dem Fliesen-Kanu 1000 Meter auf dem Allersee zurückzulegen.

Zuerst in Paddeltechnik, dann in Kanadier-Technik. Falls das Wetter schlecht ist, versucht der 34-Jährige die Aktion eine Woche später noch mal. Die Idee für das Fliesen-Boot kam ihm durch seine Erfindung: Er entwickelte einen speziellen Belag, mit dem man Fliesen überkleben und so dem Badezimmer eine Natursteinoptik geben kann (WAZ berichtete). „Ich habe dann überlegt, was man mit den Fliesen noch alles machen kann“, erzählt Mattiza. Ein Boot aus Klebefliesen fiel ihm ein.

Zehn Monate arbeitete der Wolfsburger Tüftler an dem 3,60 Meter langen und über 100 Kilogramm schweren Kanu. Erste Probeläufe gab es bereits. Die gute Nachricht: Das Boot ist dicht. Die schlechte: Matizza verlor bei einem Test das Gleichgewicht und kenterte im Tankumsee. Um nicht nochmal umzukippen, besserte er nach, verbreiterte den Rumpf und verlängerte den Kiel des Kanus.

Jetzt trainiert Sascha Mattiza fleißig für die beiden Weltrekorde und hofft, dass seine Eigenkonstruktion die 1000 Meter lange Strecke auf dem Allersee durchhält.

syt

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Premiere der neuen Eisshows in der Autostadt 2016