Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Weltfriedenstag: 25 Jugendliche besuchen Wolfsburg
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Weltfriedenstag: 25 Jugendliche besuchen Wolfsburg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:37 26.08.2015
Thema ist der Erste Weltkrieg: Oberbürgermeister Klaus Mohrs empfing gestern 25 Jugendliche der Jugendbewegung Istanbul-Wolfsburg. Quelle: Boris Baschin
Anzeige

Sie beschäftigen sich thematisch mit dem Ersten Weltkrieg und nehmen am Programm zum Weltfriedenstag am 1. September teil.

Die Jugendlichen stammen aus Weißrussland, Italien, Polen, der Türkei, Russland und Deutschland. Zusammen mit Bodo Henze, dem Leiter der Jugendbegegnung Istanbul-Wolfsburg, besuchten sie in den vergangenen Tagen bereits Istanbul und die türkische Halbinsel Gallipoli, wo der Erste Weltkrieg auch tobte. Dieser ist Thema ihrer Nachforschungen. „Wir konnten schon viele Eindrücke sammeln. Ich bin gespannt, wie es in Wolfsburg weitergeht“, sagte Kamila Zolczynska aus Polen.

In den kommenden Tagen besucht die Gruppe gemeinsam mit der Geschichtswerkstatt des Instituts für Zeitgeschichte die Ehrenmale aus dem Ersten Weltkrieg in Wolfsburg, aber auch die Gedenkstätte für die Opfer der Gewaltherrschaft aus dem Zweiten Weltkrieg. „Ich freue mich immer, wenn sich junge Menschen mit dem Thema Geschichte beschäftigen“, sagte Klaus Mohrs. Am Weltfriedenstag (Dienstag, 1. September) nehmen die Jugendlichen um 17.30 Uhr an der Gedenkstunde auf dem Sara-Frenkel-Platz teil. Im Anschluss wird um 19 Uhr die Ausstellung „Zeit zum Erinnern“ im Rathaus eröffnet.

dn

Wolfsburg. Ein Rentner ist in der Nacht zum Mittwoch rund 20 Minuten lang als Falschfahrer auf der A39 unterwegs gewesen. In dieser Zeit habe der 82-Jährige zwischen Wolfsburg und Braunschweig mehr als 32 Kilometer zurückgelegt, teilte die Polizei mit.

26.08.2015

Vor 15 Jahren eröffnete die Autostadt in Wolfsburg, seitdem haben mehr als 30 Millionen Gäste den Park und die Markenpavillons besucht. Mit 200 geladenen Gästen feierte gestern Abend die Autostadt dieses Ereignis.

26.08.2015

Wolfsburg. Der 29 Jahre alte Mann, der in Wolfsburg zwei Frauen mit vorgehaltener Pistole überfallen hat, bleibt vorerst in Untersuchungshaft. Auch wenn der Räuber sich gestellt hat, sind noch viele Fragen offen.

28.08.2015
Anzeige